Brüssel – Wunderschöne Altstadt, tolle Restaurants, köstliche Biere, edle Snacks und viel Schokolade

4/21
Zwischenstopp

Zwischenstopp

Mittlerweile schüttet es in Strömen. Wir überreden unseren Guide zu einem Aufwärmdrink. Ab in die nächste Kneipe, Au Brasseur. Die Bierbestellung gestaltet sich schwierig, zu groß ist die Auswahl. In Belgien gibt es über 500 Biere, für fast jedes gibt es eine eigene Glasform. Ok, wir versuchen ein Trappisten-Bier, Rochefort, es wird aus Kelchgläsern getrunken und hat sage und schreibe 7,5 Prozent Alkohol (es gibt auch eines mit 11,3).