Die Franche-Comté ist wunderschön.

3/23
Fesch herausgeputzt.

Fesch herausgeputzt.

Letzteres sind wir vom Straßenbild. Die Häuser stehen in Reih und Glied, schimmern in Ocker, Grau und Blau, was sie dem besonderen Kalkstein aus Chailluz verdanken. Der Hingucker an den Fenstern sind die geschwungenen Schmiedeeisengitter, in den Innenhöfen die eigenwilligen Treppenkonstruktionen. „Besançon, die alte spanische Stadt“, so bezeichnete Victor Hugo seinen Geburtsort. Übrigens stammen zwei weitere Berühmtheiten von hier: Auguste und Louis Lumière.