Milano – Hotspot für Modefreaks, Laufsteg der Eitelkeiten, Paradies für Gourmets …

4/22
Hoch hinauf.

Hoch hinauf.

Da muss man natürlich rauf aufs Dach – es geht zu Fuß, bequemer ist es mit dem Lift. Man landet in einem Wirrwarr von Statuen, Spitzen und Pfeilern. Die vergoldete Madonnina überragt mit ihren vier Metern alles, ist das Wahrzeichen von Mailand. Nicht nur die Dachlandschaft ist überwältigend, auch der Blick von oben.