Eine Fleischermeisterin auf dem Naschmarkt, eine Feinkoststandlerin am Kutschkermarkt …

13/16
Triest ist am Yppenmarkt

Triest ist am Yppenmarkt

Die friedliche Koexistenz von Wiener Bobos und türkischen Mamas wird hier anschaulich demonstriert – vor allem an Samstagvormittagen, wenn alle auf den Beinen sind. In der kleinen Bar mit der blauen Fassade ist dann ein rechtes Griss um die freien Plätze, und die Schneidemaschine ist in Dauerbetrieb.

„La Salvia“ hat Irene Strobl ihren kleinen Feinkostladen genannt.