Was man mit Schilcher alles machen kann oder: Drei mutige Frauen setzen Maßstäbe.

6/22
Schnaps zum Dessert

Schnaps zum Dessert

„Schnapskrapferln“, zuweilen verharmlosend auch „Essigkrapferln“ genannt. Gereicht wurden diese früher nach schwerer Feldarbeit, bei der Weinlese, beim Kornschnitt und bei der letzten Heumahd: Ein Zwetschkener oder Obstler wird mit Wasser verdünnt, gezuckert und wie Kompottsaft über die in Fett gebackenen Krapferln gegossen. Die dürfen sich kurz ansaufen, bevor sie aus der Schüssel gelöffelt ihre Wirkung entfalten. Alles eine Sache der Dosis.