Maibockfilet mit Rhabarber-Pfeffersauce, Erdäpfel-Laibchen und Zwiebel-Lauch-Gemüse

Hauptspeise Wild

Maibockfilet mit Rhabarber-Pfeffersauce, Erdäpfel-Laibchen und Zwiebel-Lauch-Gemüse
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Maibockfilet mit Rhabarber-Pfeffersauce 4 Portionen Zutaten für Portionen
Rehrückenfilet (ausgelöst)
Öl
Rhabarber
Pfefferkörner (grün eingelegt)
Butter
Orangensaft
Wildbratensaft
Salz
Pfeffer (schwarz)
Erdäpfel-Laibchen 4 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Erdäpfel
2 Stk. Dotter
2 Stk. Eier
3 EL Öl
Salz
Muskatnuss
Mehl
Zwiebel-Lauch-Gemüse 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 EL Butter
150 g Lauch
1 Stk. Zwiebel (rot)
2 EL Olivenöl
5 EL Suppe (klar)
Salz
Pfeffer (schwarz)

Zubereitung - Maibockfilet mit Rhabarber-Pfeffersauce

  1. Backrohr auf 50 °C vorheizen. Vom Rhabarber trockene Enden wegschneiden, eventuell die Haut abziehen. Stangen in ca. 1/2 cm lange Stücke schneiden. Pfefferkörner mit kaltem Wasser spülen und abtropfen lassen.

  2. Rehfilet quer halbieren, salzen, pfeffern und in Öl beidseitig braten, dabei öfter mit Bratfett übergießen. Fleisch aus der Pfanne heben, mit Alufolie zudecken und im vorgeheizten Rohr rasten lassen.

  3. Im Bratrückstand Butter erhitzen, Pfefferkörner und Rhabarberstücke darin anschwitzen, mit Orangensaft ablöschen und die Flüssigkeit fast zur Gänze einkochen (Rhabarber soll bissfest bleiben). Bratensaft zugießen und aufkochen, Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.

  4. Rehfilet in Scheiben schneiden und mit der Sauce und den Beilagen anrichten.

Zubereitung - Erdäpfel-Laibchen

  1. Erdäpfel weich kochen, schälen, noch heiß durch eine Erdäpfelpresse drücken, mit Dottern, Salz und 1 Prise Muskatnuss vermischen.

  2. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und in 8 gleiche Portionen teilen. Teigportionen zu ca. 1 cm dicken Laibchen formen, auf einer Seite mit dem Messerrücken ein Rillenmuster eindrücken.

  3. In einer Pfanne Öl erhitzen, Erdäpfellaibchen darin (Musterseite zuerst) beidseitig goldbraun braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Zubereitung - Zwiebel-Lauch-Gemüse

  1. Lauch putzen, der Länge nach halbieren und waschen. Zwiebel schälen, vierteln und in Schichten zerteilen. Lauch in ca. 2 cm große Stücke schneiden.

  2. Öl und Butter erhitzen, Gemüse darin anschwitzen, mit Suppe ablöschen und zugedeckt 3-4 Minuten dünsten, dabei einige Male durchmischen. Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 6/2002.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 545 kcal Kohlenhydrate: 26 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 208 mg
Fett: 34 g Broteinheiten: 1,9