Ananas-Sekt-Süppchen mit grünen Pfeffernockerln und Nuss-Baiserstangerln

Süßspeise Dessert

Ananas-Sekt-Süppchen mit grünen Pfeffernockerln und Nuss-Baiserstangerln
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Ananas-Sekt-Süppchen mit grünen Pfeffernockerln 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 Stk. Hawaii-Ananas
250 ml Mineralwasser
100 g Staubzucker
100 ml Sekt (trocken)
20 Stk. Pfefferkörner (grün eingelegt)
150 g Ricotta
80 g Topfen (20 % Fett)
Nuss-Baiserstangerln 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 Stk. Ei
1 Stk. Eiklar
60 g Kristallzucker
20 g Haselnüsse (fein gerieben)

Zubereitung - Ananas-Sekt-Süppchen mit grünen Pfeffernockerln

  1. Ananas schälen, die braunen Vertiefungen mit einem spitzen Messer ausschneiden. Ananas vierteln, Strunk ausschneiden und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden.

  2. Mineralwasser mit zwei Drittel vom Staubzucker und Ananasstücken aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln. Fruchtmischung vom Herd nehmen, mit einem Stabmixer fein pürieren, eventuell zusätzlich durch ein Sieb streichen. Suppe auskühlen lassen.

  3. Für die Nockerln Pfefferkörner unter kaltem Wasser spülen, auf Küchenpapier trockentupfen. Pfefferkörner mit 1 TL vom Staubzucker vermischen und fein hacken. Ricotta, Topfen und restlichen Staubzucker verrühren, Pfefferkörner untermischen.

  4. Unmittelbar vor dem Servieren den Sekt in die Suppe rühren. Suppe anrichten, aus der Ricotta-Pfeffercreme Nockerln ausstechen und in die Suppe setzen. Das Ananassüppchen mit den Nuss-Baiserstangerln servieren.

Zubereitung - Nuss-Baiserstangerln

  1. Backrohr auf 80 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Eiklar mit einem Schneebesen leicht cremig schlagen, Zucker einrieseln lassen und das Eiklar fest ausschlagen. Masse in einen Dressiersack mit glatter Tülle füllen und ca. 10 cm lange Stangerln auf das Backpapier dressieren.

  2. Stangerln mit Nüssen bestreuen und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 1 3/4 Stunden mehr trocknen lassen als backen. Stangerln aus dem Rohr nehmen, auskühlen lassen und mit einer Palette vom Backpapier lösen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2003.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 386 kcal Kohlenhydrate: 62 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 22 mg
Fett: 10 g Broteinheiten: 5