Kürbis-Vogerlsalat mit Forelle

Fisch

Kürbis-Vogerlsalat mit Forelle
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Kürbis-Vogerlsalat mit Forelle 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Forellenfilets (mit Haut, ohne Gräten)
3 EL Öl
2 EL Kürbiskerne (geröstet)
Salat
400 g Muskat-Kürbis
100 g Vogerlsalat
1 Jungzwiebel
3 EL Orangensaft
2 EL Weißweinessig
1 TL Senf
3 EL Kürbiskernöl
Kürbis-Vogerlsalat mit Forelle
Salz
Pfeffer
Mehl

Zubereitung - Kürbis-Vogerlsalat mit Forelle

  1. Für den Salat Kürbis schälen, Kerne entfernen. Kürbisfruchtfleisch grob raspeln, salzen und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Fruchtfleisch in ein Tuch einschlagen und gut ausdrücken. Vogerlsalat und Jungzwiebel putzen, Jungzwiebel in dünne Ringe schneiden. Für die Marinade Orangensaft, Essig, Senf sowie Salz und Pfeffer vermischen. Öl unter Rühren zugießen.

  2. Forellenfilets nach eventuell vorhandenen Gräten abtasten und diese entfernen. Filets auf der Hautseite in kurzen Abständen einschneiden.

  3. Filets mit der Hautseite in Mehl drücken. Öl erhitzen, Filets mit der Hautseite nach unten einlegen und knusprig braten. Filets wenden und kurz fertig braten. Kürbis, Jungzwiebel und Vogerlsalat mit der Marinade vermischen. Fischfilets mit dem Salat anrichten und mit Kürbiskernen bestreut servieren.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 370 kcal Kohlenhydrate: 8 g
Eiweiß: 37 g Cholesterin: 102 mg
Fett: 21 g Broteinheiten: 0,6