Putenschnitzel mit Mozzarella-Paradeiser-Fülle und Spargel-Rahmnudeln

Frühling Pute Hauptspeise

Putenschnitzel mit Mozzarella-Paradeiser-Fülle und Spargel-Rahmnudeln
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Putenschnitzel mit Mozzarella-Paradeiser-Fülle und Spargel-Rahmnudeln 4 Portionen Zutaten für Portionen
8 Putenschnitzel (à ca. 70 g)
4 EL Öl
0,125 l Rindsuppe (klare)
Fülle
125 g Mozzarella
2 Paradeiser
8 Basilikumblätter
2 EL Parmesan (geriebener)
Putenschnitzel mit Mozzarella-Paradeiser-Fülle und Spargel-Rahmnudeln
Salz
Pfeffer
Mehl
Butter

Zubereitung - Putenschnitzel mit Mozzarella-Paradeiser-Fülle und Spargel-Rahmnudeln

  1. Mozzarella gut abtropfen lassen. Mozzarella und Paradeiser in 8 gleich dicke Scheiben schneiden. Basilikum in grobe Streifen schneiden.

  2. Putenschnitzerln zwischen Frischhaltefolie dünn klopfen, die Ränder eventuell ein wenig einschneiden. Schnitzerln salzen, pfeffern, mit je einer Mozzarella- und Paradeiserscheibe belegen, mit Basilikum und Parmesan bestreuen. Schnitzerln über die Fülle zusammenklappen, die Ränder mit dem Rücken eines Kochmessers gut zusammendrücken (eventuell mit einem Zahnstocher verschließen).

  3. Backrohr auf 120 °C vorheizen. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen.

  4. In einer Pfanne Öl erhitzen. Schnitzerln in Mehl wenden, im heißen Öl beidseitig anbraten und in die Auflaufform legen. Schnitzerln im vorgeheizten Rohr (unterste Schiene / Gitterrost) ca. 3/4 Stunden garziehen lassen. Inzwischen die Nudeln (siehe Rezept) zubereiten.

  5. Das Bratfett aus der Pfanne abgießen, Bratrückstand mit Suppe aufgießen und ein wenig einkochen. Schnitzerln aus dem Rohr nehmen, ausgetretenen Fleischsaft in die Sauce gießen. Schnitzerln mit den Nudeln (siehe Rezept) anrichten und mit der Sauce beträufeln.

Zubereitung - Spargel-Rahmnudeln

  1. 250 g Spargel schälen, in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.

  2. Ca. 400 ml Wasser aufkochen, je 1 Prise Salz und Zucker zugeben,

  3. Spargel darin bissfest kochen, mit einem Siebschöpfer herausheben,

  4. kalt abschrecken und abtropfen lassen.

  5. Spargelfond auf 80 ml einkochen, 1 Becher Crème fraîche (125 g) einrühren.

  6. Sauce cremig einkochen, mit Salz, Pfeffer und einigen Tropfen Zitronensaft würzen.

  7. Spargelstücke und 1 EL gehackten Kerbel untermischen.

  8. Parallel dazu 200 g grüne Tagliatelle bissfest kochen, abseihen, kurz warm spülen und abtropfen lassen. Nudeln in 1 EL aufgeschäumter Butter schwenken und mit der Spargelsauce vermischen.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 400 kcal Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 110 mg
Fett: 22,3 g Broteinheiten: 0,5