Mangoldschnitten mit Prosciutto

Snack Gemüse

Mangoldschnitten mit Prosciutto
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Mangoldschnitten mit Prosciutto 8 Stück Zutaten für Stück
330 g Blätterteig
150 g Prosciutto
1 Bund Oregano
2 EL Oregano (fein geschnitten)
100 ml Paradeiser (passiert als Fertigprodukt)
250 g Mozzarella
500 g Mangold
1 Stk. Ei
Salz
Pfeffer (schwarz)
Mehl
Olivenöl

Zubereitung - Mangoldschnitten mit Prosciutto

  1. Teig backfertig vorbereiten. Backrohr auf 220 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.

  2. Mangold putzen, waschen und die dicken Stiele ausschneiden. Mangold grob zerkleinern, in einen Topf geben, wenig salzen, zudecken bei mittlerer Hitze zusammenfallen lassen. In einem Sieb abtropfen lassen. Mozzarella trockentupfen und in Scheiben schneiden. Passierte Paradeiser mit Salz, Pfeffer und Oregano verrühren.

  3. Teig ca. 3 mm dick ausrollen (ca. 40 x 23 cm), auf das Backblech legen, mit verquirltem Ei bestreichen und mit einer Gabel in kurzen Abständen einstechen. Teigkanten der Länge nach ca. 1 cm breit einschlagen.

  4. Teig mit Paradeisern bestreichen, mit Mangold, Mozzarella und Prosciutto belegen. Teig im Rohr (mittlere Schiene) ca. 25 Minuten backen. Vor dem Servieren eventuell mit frischem Oregano bestreuen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/2003.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 321 kcal Kohlenhydrate: 15 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 92 mg
Fett: 23 g Broteinheiten: 1,1