Nordisches Fest für alle Fisch-Gourmets: Hering-Märkte steigen in Heslsinki & Turku

Fisch-Gourmets pilgern diesen Herbst wieder in den Norden. Auf dem traditionellen Hering-Markt in Helsinki hat man vom 3. bis zum 9. Oktober Gelegenheit, Fisch-Delikatessen jeglicher Art frisch zu genießen. Für Freunde der Ostsee-Spezialitäten gibt es im Oktober noch ein weiteres kulinarisches Highlight. Rund 200 Fischer bieten vom 21. bis zum 23. Oktober ihren Fang am Hering Markt im finnischen Turku an.

Anfang Oktober ist es wieder einmal Zeit für den alljährlichen und sehr beliebten Hering-Markt auf dem Kauppatori in Helsinki. Eine Woche lang verkaufen Berufsfischer mitten in Helsinki den Ostseehering gesalzen, mit Kräutern verfeinert oder in verschiedene Marinaden eingelegt. Dazu wird natürlich das dunkle Brot gereicht, eine Spezialität aus dem finnischen Schärengarten.

Hering & Kunst
Zu dem Fischmarkt werden Tausende von Besuchern aus nah und fern in der finnischen Hauptstadt erwartet. Außer dem Hering und anderen Fischdelikatessen werden Kunsthandwerk und weitere Produkte der Schäreninseln auf den Markständen und den am Kai liegenden Fischkuttern angeboten. Der Herings-Markt, der in diesem Jahr vom 3. bis 9. Oktober stattfindet, ist die älteste regelmäßige Veranstaltung in Helsinki. Der Ursprung liegt im 18. Jahrhundert.

Hering-Markt in Turku
Eine lange Tradition hat auch der in diesem Jahr vom 21. bis zum 24. Oktober veranstaltete Hering-Markt im finnischen Turku. Hier gibt es die Ostsee-Spezialität mit Zwiebel-, Honig- und auch Senfgeschmack. Ein Fest für alle Fisch-Gourmets, zu dem in jedem Jahr rund 200 Fischer auf den Markt am Aura-Fluss kommen und ihren Fang anbieten.(red)