Rotwein-Nasen und Weinbeißer gesucht:
Champion im Wirtshaus-Achteln wird gekürt

Am 21. September wird ab 19.00 Uhr im Café Weidinger am Lerchenfelder Gürtel der Champion und absolute Weltmeister unter den Freunden des gepflegten Wirtshaus-Achtels gesucht. Wer von Fouloir-Egrappoir keine Ahnung hat, wer krautig von kurz nicht unterscheiden kann und Traubenwickler für ein Dessert hält, ist beim Speisinger Preis-Achteln genau richtig.

In der Tradition des Wirtshaus-Preis-Schnapsens treten je zwei Spieler in vier Runden gegeneinander an und versuchen, Rotwein-Proben zuerst dem Land, dann der Traube und, im Semifinale, der Marke zuordnen. Im Finale wird ein einziger Wein unkommentiert vorgesetzt. Wer den Wein erkennt oder zumindest am nächsten kommt, ist Sieger der Veranstaltung.

Ausscheiden bedeutet nicht das Ende
All jene, die frühzeitig ausscheiden, bekommen die weiteren Wettkampf-Proben und können als Kiebitze lautstark mitraten. Sämtliche Proben werden bewertet, sodass am Ende auch ein Siegerwein feststeht.

Für Wein und Gesang ist gesorgt
Die Weine der Vinotheken Alpe Adria Weinhandlung Am Hof, Mendoza - Vienna Weinimport, Quendlers Feine Weine und Wienothek 18/Rioja.at werden von Günther Szigetis "Katzenfutter" begleitet.

www.speising.net