Vom Pinot blanc bis zu den besten Cuvées: Kostbare Thermenregion zu Gast in Wien

Die jährliche große Leistungsschau der Winzer aus der Thermenregion findet heuer am 11. Oktober statt. Im Wiener Museumsquartier können vinophile Genießer von 14 bis 21 Uhr das aktuelle "Best of" aus den Gärten entlang der Thermenlinie verkosten.

Vor Beginn der neuen Ernte fand sich in Baden eine hochkarätige Kostkommission zusammen, um die herausragenden Vertreter des aktuellen Jahrganges zu ermitteln. Im Sinne der Schwerpunktsetzung im Weinland Thermenregion lag der Fokus auf der Burgunderfamilie, sowie den hier beheimateten Sorten Rotgipfler und Zierfandler. Das Zusammenspiel von Boden, Kleinklima und Rebsorte bildet die Basis für die Typizität einer Region. Das Terroir im Süden Wiens reicht von schweren Lehmböden bis zu leichten Schotterböden im Steinfeld, dementsprechend nuancenreich präsentieren sich die Weine. (APA/red.)

100 Top-Weine im MQ
Am 11. Oktober werden die 100 höchst bewerteten Weine im Wiener Museumsquartier zur freudvollen Degustation bereitgestellt. Genusswillige Besucher erwarten die schönsten, interessantesten und idealtypischsten Beispiele von Zierfandler, Rotgipfler, Pinot blanc, Pinot noir, Chardonnay und St. Laurent sowie die überzeugendsten Cuvées, die aus roten Trauben gekeltert wurden. Edle Süßweine runden die Genussreise durch die Thermenregion ab. Im Kostbeitrag von 15 Euro sind außer der Verkostung sämtlicher Top-Weine auch der Kostkatalog, Mineralwasser und Gebäck inkludiert.

Kostbare Thermenregion
»Die 100 besten Weine«
11. Oktober 2004, 14-21 Uhr
MuseumsQuartier Wien
Preis pro Person: Euro 15,--
Information: Tel. 01/2161945
www.weinland-thermenregion.at