Kalte Küche

Bei großen Sommerhitzen sind kalte Gerichte genau das Richtige: Sie sind meistens schnell in der Zubereitung, leicht und erfrischend. Wir haben für Sie die leckersten Rezepte ausgewählt, damit diese Woche der Ofen ausbleiben kann.

Kalte Küche

Wenn das Thermometer die 30-Grad-Marke erreicht oder sogar übersteigt, ist das Letzte woran man denkt, den Ofen anzuschmeißen oder den Herd aufzudrehen. Nicht nur weil die Wohnung dadurch einem Glutofen gleichen würde, sondern auch weil das Völlegefühl nach dem Essen bei warmen Speisen ein ganz anderes ist. Nicht so bei der kalten Küche: Diese zeigt sich meist leicht und frisch , sorgt dabei trotzdem für besondere Geschmackserlebnisse.

Ein weiterer Vorteil von kalten Speisen liegt darin, dass sie meistens recht flott in der Zubereitung sind. Wenn es also schnell gehen muss, eignet sich die kalte Küche besonders - egal ob in der Mittagspause, nach langen Arbeitstagen oder bei kleinen Zwischenmahlzeiten. Ein Salat wird schon in wenigen Minuten und nur einpaar Zutaten zu einem leckeren Frischekick, aber auch Sandwiches oder Aufstriche sorgen in kürzester Zeit für puren Genuss.

Dass die kalte Küche jedoch nicht nur aus Salaten besteht und genauso reichhaltig, variabel und köstlich wie die warme ist, beweisen wir Ihnen mit den folgenden Rezepten. Sie finden bestimmt schnell Ihren Favoriten!

Rezepte

Granatapfel-Couscous

>> Zum Rezept: Granatapfel-Couscous

Apfel-Sellerie Gazpacho

>> Zum Rezept: Apfel-Sellerie Gazpacho

Vogerlsalat-Pesto-Brote

>> Zum Rezept: Vogerlsalat-Pesto-Brote

Lachsbällchen mit Kren und Salat

>> Zum Rezept: Lachsbällchen mit Kren und Salat

Gurken-Lachs-Sandwiches

>> Zum Rezept: Gurken-Lachs-Sandwiches

Joghurtcreme mit Blüten

>> Zum Rezept: Joghurtcreme mit Blüten