Apfel-Marmorkuchen

Obst Kuchen

Apfel-Marmorkuchen
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 16 Stück Zutaten für Stück
270 g glattes Mehl
6 Stk. Eier
300 g Butter (weiche)
50 g Speisestärke
150 g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
Schale von 1 Bio-Zitrone (abgerieben)
150 g Kristallzucker
20 g Kakao
20 g Öl
800 g Äpfel (säuerliche)
4 EL Zitronensaft
60 g Pignoli
Weiters
Salz
1 Stk. Ei (verquirlt)

Zubereitung

  1. Rohr auf 170°C vorheizen. Rahmenform (24 x 30 x 5 cm) auf ein Stück Backpapier (30 x 38 cm) stellen. Äußeren Formenrand dünn mit verquirltem Ei bestreichen, Papier an den Ecken einschneiden, an der Form hochziehen und andrücken.

  2. Mehl sieben. Eier in Dotter und Klar trennen. Butter mit 1 Prise Salz, Stärke, Staubzucker, Vanillezucker und Zitronenschale gut schaumig schlagen. Dotter nach und nach unterrühren. Eiklar mit Kristallzucker zu cremigem Schnee schlagen. Ein Drittel vom Schnee in die Buttermasse rühren, übrigen Schnee und das Mehl unterheben.

  3. Kakao mit Öl glatt rühren. Ein Drittel von der Kuchenmasse in eine andere Schüssel geben. Kakaomischung unterrühren. Helle Kuchenmasse in der Form verstreichen, dunkle Masse löffelweise in die helle setzen und mit einem Spieß „marmorieren“.

  4. Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen. Äpfel halbieren und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Kuchenmasse mit den Apfelscheiben belegen, mit Zitronensaft bestreichen und mit Pignoli bestreuen.

  5. Kuchen auf ein Backblech ziehen und im Rohr (untere Schiene) ca. 50 Minuten backen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2014.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 388 kcal Kohlenhydrate: 43 g
Eiweiß: 6 g Cholesterin: 136 mg
Fett: 21 g Broteinheiten: 3,6
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt