Apfel-Mürbteigkuchen

Teige Obst Kuchen

GUSTO backt Apfel-Mürbteigkuchen

(zum Kühlen ca. 2 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Mürbteig 6 Portionen Zutaten für Portionen
180 g glattes Mehl
1 EL Kristallzucker
125 g kalte Butter
1 EL Sauerrahm
4 EL Kaltes Wasser
Füllung
20 g Butter
1 kg Apfel (säuerlich)
150 g brauner Zucker
2 EL Maisstärke
1 TL Zimt
Zum Bestreichen
1 EL Wasser
1 EL brauner Zucker
Mehl

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl, Zucker, Butter und Sauerrahm im Kutter zerkleinern, bis eine bröselige Masse entsteht. Wasser löffelweise zugeben, bis der Teig zusammenhält. Teig in Frischhaltefolie wickeln und für mind. 2 Stunden kalt stellen (oder über Nacht).

  2. Für die Füllung Äpfel schälen und das Kerngehäuse entfernen. Äpfel in Stücke schneiden. Äpfel und Zucker bei schwacher Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Stärke und Zimt unterrühren und unter Rühren ca. 1 Minute eindicken. Füllung vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

  3. Rohr auf 200°C vorheizen. Blech mit Backpapier belegen. Teig halbieren und die erste Hälfte auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Teig auf das Blech legen und die Füllung darauf verteilen. Dabei ca. 2 cm vom Rand frei lassen und mit Wasser bestreichen. Zweite Teighälfte ausrollen und über die Fülle legen. Überschüssigen Rand mit einem Messer wegschneiden. Mit einer Gabel vorsichtig ein Muster in den Rand drücken.

  4. Teigreste ausrollen und Herzen ausstechen. Kuchen mit etwas Wasser bestreichen. Herzen auf den Kuchen legen. Kuchen mit Zucker bestreuen und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 30 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt