Blunzenterrine mit Sauerrahm-Krengelee

Schwein Vorspeise Kräuter Gemüse Saucen Hauptspeise

Blunzenterrine mit Sauerrahm-Krengelee
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
(zum Kühlen 5 Stunden)
Zutaten 6 Portionen Zutaten für Portionen
5 Blatt Gelatine
250 g Blutwurst
250 ml Suppe (klare)
1 EL Petersilie (fein gehackt)
Einlage
2,5 Blatt Gelatine
2 EL Milch
80 g Sauerrahm
1 TL Kren (frischer, gerissen)
Erdäpfelkugeln 6 Portionen Zutaten für Portionen
750 g speckige Erdäpfel
2 EL Butter
2 EL Öl
Salz
Pfeffer
Schnittlauch-Krensauce 6 Portionen Zutaten für Portionen
2 Bund Schnittlauch
400 g Sauerrahm
3 EL Kren (gerissener)
Salz

Zubereitung

  1. Für die Einlage ein Auflaufförmchen (Inhalt 125 ml) vorbereiten. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Milch erwärmen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Sauerrahm und Kren unterrühren und die Masse in das Förmchen füllen. Masse zum Festwerden ca. 1 Stunde kühlen.

  2. Eine Terrinenform (Inhalt 750 ml) mit Frischhaltefolie auslegen.

  3. Für die Terrine Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Blutwurst in kleine Stücke schneiden. Suppe aufkochen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Wurst zugeben und unter Rühren auflösen. Mischung vom Herd nehmen, Petersil einrühren und abkühlen lassen.

  4. Rahmgelee aus dem Förmchen stürzen, der Länge nach in Scheiben, dann in Streifen schneiden. Die Hälfte der Wurstmasse in die Form füllen, der Länge nach 2 Geleestreifen einlegen, in die Masse drücken und mit der übrigen Wurstmasse bedecken. Nochmals 2 parallel verlaufende Geleestreifen einlegen und in die Wurstmasse drücken. Form mit Frischhaltefolie zudecken und ca. 4 Stunden kühlen.

  5. Terrine aus der Form stürzen und die Folie abziehen. Terrine in Scheiben schneiden und mit den Beilagen anrichten. Zusätzlich kann man das Sülzchen mit gemischten Blattsalaten und Kirschparadeisern garnieren.

Erdäpfelkugeln

  1. Erdäpfel schälen, große Kugeln ausstechen, bissfest kochen, kurz abschrecken und abtropfen lassen. Butter und Öl bis zum Aufschäumen erhitzen. Erdäpfel darin unter Schwenken kurz braten, salzen und pfeffern.

Schnittlauch-Krensauce

  1. Schnittlauch schneiden. Sauerrahm mit Schnittlauch, Kren und Salz vermischen, mit dem Stabmixer aufschlagen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/2003.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 168 kcal Kohlenhydrate: 1 g
Eiweiß: 8,9 g Cholesterin: 19 mg
Fett: 15 g Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt