Gegrilltes Entrecôte mit Barbecue-Sauce, Baked Beans, Folienerdäpfeln

Hauptspeise Grillen

Gegrilltes Entrecôte mit Barbecue-Sauce, Baked Beans, Folienerdäpfeln
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
(zum Marinieren 12 Stunden)
Gegrilltes Entrecôte 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Steaks vom Beiried (je 150 g)
3 Stk. Knoblauchzehen
125 ml Sonnenblumenöl
1 Stk. Zitrone
0,5 EL Pfefferkörner (bunte Mischung)
1 Zweig(e) Oregano
1 Bund Oregano
Salz
Pfeffer (schwarz)
Schale von 1/2 Zitrone
Öl
Barbecue-Sauce 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 Stk. Zwiebel
4 Stk. Pfefferoni
250 g Mais (aus der Dose)
250 ml Paradeiser (passiert als Fertigprodukt)
350 ml Suppe (klar)
1 EL Paprikapulver (edelsüß)
2 Stk. Knoblauchzehen
1 EL Mehl (glatt)
2 EL Öl
1 Stk. Zitrone
Salz
Pfeffer (schwarz)
Zitronensaft
Baked Beans 4 Portionen Zutaten für Portionen
550 g Kidneybohnen (aus der Dose)
1 Stk. Paradeiser
0,5 Stk. Zwiebel
8 EL Ketchup
2 TL Dijon-Senf
1 TL Rohrzucker (braun)
1 TL Apfelessig
150 g Frühstücksspeck
Folienerdäpfel 4 Portionen Zutaten für Portionen
8 Stk. Erdäpfel (mehlig)
8 EL Sauerrahm

Zubereitung - Gegrilltes Entrecôte

  1. Für die Marinade Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Öl mit Knoblauch, abgeriebener Zitronenschale, Pfefferkörnern und Oregano gut vermischen.

  2. Fleisch trockentupfen, in eine Auflaufform legen, mit der Marinade übergießen, darin wenden und mit Frischhaltefolie zugedeckt ca. 12 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

  3. Fleisch aus der Marinade heben, gut abtropfen lassen und mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Steaks beidseitig grillen (dauert 4-8 Minuten), mit der Sauce und den Beilagen anrichten.

Zubereitung - Barbecue-Sauce

  1. Zwiebel schälen, klein würfelig schneiden und in Öl anschwitzen. Mehl einrühren und kurz mitrösten. Zerdrückte Knoblauchzehen sowie Paprikapulver zugeben und kurz mitrösten. Mit Suppe und passierten Paradeisern aufgießen und bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln.

  2. Maiskörner in einem Sieb abtropfen lassen. Pfefferoni in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Mais und Pfefferoni in die Sauce rühren, Sauce mit Salz, Pfeffer und einigen Tropfen Zitronensaft würzen.

Zubereitung - Baked Beans

  1. Backrohr auf 180 °C vorheizen. Kidneybohnen in ein Sieb leeren, mit kaltem Wasser spülen und gut abtropfen lassen. Paradeiser schälen, vierteln, entkernen und klein würfelig schneiden. Zwiebel schälen und klein hacken. Zwiebel, Ketchup, Senf, Rohrzucker und Apfelessig verrühren. Bohnen untermischen.

  2. Frühstücksspeck (dünn geschnitten) vorbereiten. Eine kleine Auflaufform (Inhalt 1 l) mit der Hälfte der Speckscheiben auslegen. Bohnen darauf verteilen und mit den übrigen Speckscheiben belegen. Bohnen mit Alufolie zudecken und im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 45 Minuten backen, Folie entfernen, Bohnen noch ca. 30 Minuten fertig garen.

Zubereitung - Folienerdäpfel

  1. Backrohr auf 200 °C vorheizen. Erdäpfel waschen, abtrocknen, in Alufolie wickeln. Eine Pfanne mit Salz ausstreuen, Erdäpfel einlegen und im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 50 Minuten backen.

  2. Die Erdäpfel an der Oberseite der Länge nach einschneiden, etwas auseinander drücken, mit Sauerrahm füllen. Zusätzlich eventuell mit Petersil, Schnittlauch, Kresseblättchen oder gebratenen Schinken- bzw. Speckwürfeln garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2000.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 1.062 kcal Kohlenhydrate: 71 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 158 mg
Fett: 44 g Broteinheiten: 5,8
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt