Hühnerrouladen mit Schinken-Käsefülle

Geflügel Hauptspeise

Hühnerrouladen mit Schinken-Käsefülle
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Hühnerrouladen mit Schinken-Käsefülle 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Hühnerbrustfilets (mit Haut, je ca. 150 g)
6 EL Öl
200 ml Rindsuppe
300 g speckige Erdäpfel
50 g kalte Butterstücke
Fülle
4 Stk. Kohlblätter (groß)
8 Scheibe(n) Bergkäse
8 Scheibe(n) Pressschinken
Salat
200 g Grüner Salat
3 EL Apfelessig
6 EL Rapsöl
1 Pkg. Gartenkresse
Salz
Pfeffer

Zubereitung - Hühnerrouladen mit Schinken-Käsefülle

  1. Von den Kohlblättern die Mittelrippen ausschneiden. Kohlblätter ca. 3 Minuten in Salzwasser kochen, kalt abschrecken und auf einem Tuch zum Trocknen auflegen.

  2. Rohr auf 180°C vorheizen. Hühnerfilets an den Seiten ein­schneiden. Fleisch aufklappen, zwischen Frischhaltefolie behutsam klopfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Jedes Schnitzel mit 1 Kohlblatt und je 2 Käse- und 2 Schinkenscheiben belegen. Schnitzel eng einrollen, mit Spagat binden und mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. In einer Pfanne mit hitzebeständigem Griff die Hälfte des Öls erhitzen, Rouladen darin rundum anbraten, herausheben und zugedeckt zur Seite stellen. Bratrückstand mit Suppe aufgießen, Rouladen hineingeben und im Rohr (unterste Schiene / Gitterrost) unter öfterem Wenden ca. 30 Minuten garen.

  4. Erdäpfel schälen, in ca. 3 cm große Stücke schneiden und in Salzwasser bissfest kochen. Erdäpfel abseihen, abtropfen lassen, im übrigen Öl unter öfterem Wenden goldbraun braten und salzen.

  5. Rouladen aus der Pfanne heben und den Spagat entfernen. Bratensaft aufkochen, abseihen und durch Einrühren der Butterstücke binden. Sauce nun nicht mehr kochen!

  6. Salat zerpflücken. Essig mit Salz und Pfeffer würzen, Öl unter Rühren langsam zugießen. Kresseblättchen von den Stielen schneiden. Salat mit der Marinade vermischen, anrichten und mit Kresse bestreuen. Rouladen in Scheiben schneiden, mit Sauce und Erdäpfeln anrichten und mit dem Salat servieren.

 

Fülliger, saftiger Sankt Laurent aus der Thermenregion mit intensiven
Weichselkirschnoten und feinen Tanninen begleitet großartig.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/2018.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 942 kcal Kohlenhydrate: 22 g
Eiweiß: 30 g Cholesterin: 131 mg
Fett: 82 g Broteinheiten: 1,3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt