Paella Valenciana mit Kaninchen

Hauptspeise Wild Reis

Paella Valenciana mit Kaninchen
(zum Einweichen ca. 12 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Paella Valenciana mit Kaninchen 4 Portionen Zutaten für Portionen
200 g weiße Bohnen
4 EL Olivenöl
4 Stk. Kaninchenkeulen
300 g gelbe Fisolen
4 Zehe(n) Knoblauch (zerdrückt)
4 EL Pelati
2 TL Paprikapulver
800 ml Wasser
2 Briefchen Safran
400 g Mittelkornreis
Salz
Pfeffer

Zubereitung - Paella Valenciana mit Kaninchen

  1. Bohnen ca. 12 Stunden in kaltem Wasser einweichen und dann im
    Einweichwasser weich kochen (dauert ca. 1 Stunde). Bohnen abseihen, abschrecken und abtropfen lassen.

  2. In einer Pfanne (Ø mind. 32 cm) Olivenöl erhitzen. Keulen salzen, pfeffern, im Öl rundum anbraten und bei schwacher ca. 15 Minuten zugedeckt schmoren.

  3. Fisolen putzen und quer halbieren. Fisolen, Knoblauch und Pelati in die Pfanne geben und kurz mitbraten. Paprika einrühren und mit Wasser aufgießen. Mischung ca. 20 Minuten köcheln.

  4. Bohnen, Salz, Safran und Reis zugeben und ca. 30 Minuten weiterköcheln.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/2017.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 719 kcal Kohlenhydrate: 115 g
Eiweiß: 43 g Cholesterin: 65 mg
Fett: 13 g Broteinheiten: 10
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt