Petersilspinat mit Hühnerfilet

Geflügel Hauptspeise Glutenfrei Kräuter

Petersilspinat mit Hühnerfilet
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 3 Sternen von 5 bewertet.
Petersilspinat mit Hühnerfilet 4 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Hühnerbrustfilets (ohne Haut)
250 ml Wasser
3 Scheibe(n) Ingwer
400 g Petersilie
150 g Zwiebeln (weiß)
60 g Butter
250 ml Schlagobers
Salz
Sesamöl

Zubereitung - Petersilspinat mit Hühnerfilet

  1. Für die Hühnerbrust Salzwasser mit Ingwer in einem kleinen Topf aufkochen, bei schwacher Hitze (maximal 80°C) ca. 10 Minuten garen.

  2. Für den Petersilspinat von der Petersilie die Blätter mit den zarten Stielen abbrechen und ca. 1 Minute überkochen. Kalt abschrecken und aus­drücken. Dicke Stängel ca. 5 Minuten überkochen, kalt abschrecken und fein schneiden. Stängel und wenig Petersilwasser in einem schmalen Gefäß mit dem Stabmixer zu feinem Püree mixen.

  3. Zwiebeln schälen, fein schneiden, in einer Pfanne in der Butter weich dünsten. Mit Obers aufgießen, ca. 5 Minuten köcheln, Petersilblättchen zugeben und aufkochen. Püree untermischen. Petersilspinat salzen, 2 EL Hühnerkochfond und 1 TL Sesamöl zugeben.

  4. Hühnerfilet portionieren und mit dem Spinat servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/2014.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 488 kcal Kohlenhydrate: 12 g
Eiweiß: 30 g Cholesterin: 148 mg
Fett: 36 g Broteinheiten: 1