Puten-Blattspinat-Cordon-bleu

Pute Geflügel Gemüse Käse

Puten-Blattspinat-Cordon-bleu
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Putenschnitzerln (à ca. 120 g)
100 g Blattspinat
8 Pressschinken (dünne)
8 Gouda (dünne)
Zum Panieren
2 Eier
Mehl
Semmelbrösel
Weiters
Salz
Pfeffer
Pflanzenfett (hocherhitzbares)

Zubereitung

  1. Spinat putzen, waschen und die Stiele entfernen. Spinatblätter ein paar Sekunden in Salzwasser kochen, kalt abschrecken, auf einem Tuch auflegen und trockentupfen.

  2. Die Schnitzel zwischen Frischhaltefolie klopfen, salzen und pfeffern. Schnitzel mit Spinat, Schinken und Käse belegen, zusammenklappen und mit Zahnstochern verschließen. Schnitzel in Mehl wenden, durch verquirlte Eier ziehen und in Bröseln panieren.

  3. Ca. dreifingerhoch Backfett erhitzen. Schnitzel darin goldgelb backen, aus dem Fett heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen – vor dem Anrichten die Zahnstocher entfernen. Zum Puten-Cordon bleu serviert man am besten Blattsalat und Gemüsereis (siehe Rezept).

 

Dazu passt Gemüsereis: 1 Tasse Vollkornreis in ein Sieb geben und unter heißem Wasser gut abspülen. 2 Tassen Wasser aufkochen, Reis zugeben, zudecken und auf kleiner Flamme ca. 20 Minuten köcheln. 100 g Stangensellerie schälen und in kleine Stücke schneiden. 2 kleine Paradeiser vierteln, entkernen und kleinwürfelig schneiden. Gemüse gegen Ende der Garzeit unter den Reis mischen. Reis erst vor dem Servieren salzen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/1998.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 810 kcal Kohlenhydrate: 33 g
Eiweiß: 51,4 g Cholesterin: 183 mg
Fett: 47,1 g Broteinheiten: 2,7