Schokoladetarte

Torten & Kuchen Dessert

Schokoladetarte
(zum Kühlen ca. 5 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Mürbteig 12 Stück Zutaten für Stück
150 g glattes Mehl
1 Stk. Dotter
0,5 Pkg. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
50 g Staubzucker
50 g Mandeln (gerieben)
100 g Butter (weiche)
Belag
200 g Kuvertüre (dunkle)
80 ml Milch
100 g Kondensmilch
125 g Crème fraîche
3 Stk. Dotter
Mehl

Zubereitung

  1. Für den Mürbteig die Zutaten der Reihe nach in eine Rührschüssel geben und mit dem Handmixer (Knethaken) zu einem glatten Teig vermischen. Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 3 Stunden kühl stellen.

  2. Blech mit Backpapier belegen, Rohr auf 180°C vorheizen. Teig kurz verkneten, auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick rechteckig (ca. 30 x 25 cm) ausrollen, auf das Blech legen und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 12 Minuten backen.

  3. Herausnehmen, Temperatur auf 160°C reduzieren. Für den Belag Kuvertüre hacken. Milch, Kondensmilch und Crème fraîche aufkochen, vom Herd ziehen, Kuvertüre zugeben und glatt rühren. Dotter zugeben und gut verrühren.

  4. Masse auf dem Mürbteigboden verteilen. Kuchen im Rohr (mittlere Schiene) 10 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen (dabei stockt die Creme). Tarte in Stücke schneiden, eventuell mit fein gehackten Cranberries und weißen Schokospänen garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2013.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 298 kcal Kohlenhydrate: 30 g
Eiweiß: 6,5 g Cholesterin: 114 mg
Fett: 16 g Broteinheiten: 2,5
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt