Trevisano mit Rosmarinhuhn und Nüssen

Geflügel Kräuter Salat Marinade Vorspeise

Trevisano mit Rosmarinhuhn und Nüssen
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 2 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Knoblauchzehen
4 Zweig(e) Rosmarin
1 Stk. Zwiebel (rote)
1 Stk. Jungzwiebel
2 Stk. Hühnerbrustfilets (je ca. 150 g)
50 g Walnüsse (grob gehackt)
100 g Radicchio (Trevisano)
Dressing
100 ml Joghurt
1 TL Senf
3 EL Balsamico
1 TL Honig
Salz
Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung

  1. Knoblauch schälen. Knoblauch und 2 Rosmarinzweige fein hacken. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Jungzwiebel putzen und in feine Ringe schneiden. In die Filets Taschen schneiden, mit Rosmarin und Knoblauch füllen. Filets mit Salz und Pfeffer würzen und in 2 EL Olivenöl rundum anbraten. Bei mäßiger Hitze unter mehrmaligem Wenden 12 Minuten braten. Zuletzt die Walnüsse kurz mitbraten.

  2. Für das Dressing Joghurt, Senf, 1 EL Öl, Balsamico und Honig ver-mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Salat einige Minuten in lauwarmes Wasser legen, um die Bitterstoffe zu lösen. Salatblätter trockenschleudern und auf Teller legen. Filets in dünne Scheiben schneiden. Fleisch, Nüsse, Zwiebelringe und restlichen Rosmarin auf dem Salat verteilen. Mit dem Dressing marinieren.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 396 kcal Kohlenhydrate: 7 g
Eiweiß: 28 g Cholesterin: 71 mg
Fett: 29 g Broteinheiten: 0,2
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt