Truthahnfilet in der Rosmarinkruste mit Pilzen und Granatapfel

Geflügel Kräuter Pilze Obst Saucen Hauptspeise

Truthahnfilet in der Rosmarinkruste mit Pilzen und Granatapfel
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
600 g Truthahnfilet
3 Zweig(e) Rosmarin (frischer)
125 ml Geflügeljus
250 g Eierschwammerl (kleine)
300 g Steinpilze (kleine)
Außerdem
2 Stk. Schalotten
1 Säckchen Knoblauchzehe
1 EL Petersilie (fein gehackt)
Meersalz
Pfeffer (weißer, aus der Mühle)
Olivenöl
Granatapfelsauce 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Granatapfel
30 g brauner Rohrzucker
3 Stk. Pimentkörner
2 cl Zitronensaft
120 ml kräftiger Rotwein
Meersalz

Zubereitung

  1. Fleisch mit einem scharfen Messer von Fett, Haut und Sehnen befreien. Rosmarinnadeln abzupfen und fein hacken. Fleisch mit Salz und Pfeffer mild würzen und im Rosmarin wälzen. Ein Stück Alufolie dünn mit Olivenöl bestreichen, Fleisch darauflegen, straff darin einrollen, die Enden der Folie gut eindrehen.

  2. In einem weiten Topf Wasser aufkochen, vom Herd ziehen und das Truthahnfilet hineinlegen, es soll mit Wasser bedeckt sein. 10–12 Minuten knapp unter dem Siedepunkt garziehen lassen.

  3. Rohr auf 140°C vorheizen. Schwammerln putzen, waschen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Steinpilze putzen und mit einem feuchten Tuch abreiben. Schalotten und Knoblauch schälen und klein schneiden. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen, Schalotten, Knoblauch und Pilze darin erwärmen. Pfanne ins Rohr stellen, Pilzmischung goldgelb schmoren (5–10 Minuten). Vor dem Anrichten mit Salz, weißem Pfeffer und Petersilie würzen.

  4. Fleisch aus dem Wasser nehmen und 5 Minuten rasten lassen. Aus der Folie wickeln und in einer beschichteten Pfanne in 2 EL Öl rundum kurz anbraten. Aus der Pfanne nehmen, nochmals kurz rasten lassen und in Medaillons schneiden. Mit Pilzen und Granatapfelsauce anrichten.

Granatapfelsauce

  1. Granatäpfel halbieren, Kerne vorsichtig herauslösen, Saft auffangen. 2 EL Kerne für die Dekoration beiseite geben. Restliche Kerne und Saft mit Zucker, Piment, 1 Prise Salz, Zitronensaft und Rotwein aufkochen und bei schwacher Hitze auf etwas mehr als die Hälfte einkochen. Sauce abkühlen lassen und durch ein feines Sieb streichen. Vor dem Anrichten nochmals kurz erhitzen.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 481 kcal Kohlenhydrate: 1 g
Eiweiß: 37 g Cholesterin: 120 mg
Fett: 37 g Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt