Apfel-Joghurt-Nockerl auf kalter Glühweinsauce

Gewürz Saucen Dessert Süßspeise

Apfel-Joghurt-Nockerl auf kalter Glühweinsauce
(zum Kühlen 3 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
2 EL Schlagobers
1 Stk. Apfel (großer, ca. 250 g)
1 EL Zitronensaft
4 Blatt Gelatine
500 ml Joghurt (1% Fett)
80 g Topfen (20% Fett)
1 TL Süßstoff (flüssig)
Kakao
Für die Garnitur
250 ml Rotwein
1 TL Süßstoff (flüssig)
1 Stk. Zimtrinde
4 Stk. Gewürznelken
1 gestr. EL Stärkemehl (Maizena)

Zubereitung

  1. Obers schlagen und kaltstellen. Apfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse ausschneiden. Fruchtfleisch in ca. 1/2 cm große Würfel schneiden und mit Zitronensaft vermischen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

  2. Joghurt mit Topfen und Süßstoff verrühren. Wenig von der Masse über Wasserdampf erwärmen, Gelatine gut ausdrücken, darin auflösen, restliche Joghurtmasse einrühren. Apfelstücke und Obers unterheben. Creme mit Frischhaltefolie zudecken und zum Festwerden ca. 3 Stunden kalt stellen.

  3. Wein mit 125 ml Wasser, Süßstoff, Zimtrinde und Gewürznelken auf kleiner Flamme auf die Hälfte einkochen. Stärkemehl mit wenig Wasser vermischen und in den Wein rühren. Sauce kurz aufkochen, vom Feuer nehmen, durch ein Sieb gießen und auskühlen lassen.

  4. Aus der Creme Nockerl ausstechen, den Löffel vor jedem Nockerl in lauwarmes Wasser tauchen. Die Nockerl auf der Weinsauce anrichten und mit Kakao bestreuen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/1999.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 200 kcal Kohlenhydrate: 17,4 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 15 mg
Fett: 5,2 g Broteinheiten: 1,4
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt