Apple Pie

Dessert Obst Torten & Kuchen

Apple Pie
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Apple Pie 4 Portionen Zutaten für Portionen
100 g Staubzucker
Mark aus 1 Vanilleschote
150 g Butter (weich)
250 g Mehl (glatt)
1 Stk. Ei
400 g Äpfel (säuerlich)
80 g Kristallzucker
Schale von 1 Bio-Zitrone
2 cl Rum
30 g Rosinen
Salz
Zimt
Mehl
Kristallzucker

Zubereitung - Apple Pie

  1. Für den Teig Staubzucker mit Vanillemark vermischen. Butter mit Mehl und 1 Prise Salz verkrümeln. Ei und Zuckermischung zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 4 Stunden kühl stellen.

  2. Für die Fülle Äpfel schälen und das Kerngehäuse ausstechen. Äpfel in dünne Spalten schneiden, mit den übrigen Zutaten und 1 Prise Zimt vermischen und kurz ziehen lassen. Entstehenden Saft abgießen.

  3. Rohr auf 180°C vorheizen. Zwei Tarteformen (Ø 15 cm) vorbereiten.

  4. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ein Drittel davon für den Streusel reservieren. Übrigen Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick ausrollen. Aus dem Teig 2 Scheiben (Ø 20 cm) ausstechen und die Formen so damit auslegen, dass der Teig ein wenig über den Rand steht. Teig behutsam in die Form drücken. Apfelfülle auf dem Teig verteilen, überstehenden Teig zur Mitte hin einschlagen.

  5. Für den Streusel reservierten Teig grob raspeln und über die Fülle streuen. Pies im Rohr (untere Schiene / Gitterrost) ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen, mit Kristallzucker bestreuen, portionieren und noch warm servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/1990.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 800 kcal Kohlenhydrate: 112 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 147 mg
Fett: 33 g Broteinheiten: 9,3