Attersee-Fischsuppe

Fisch & Meeresfrüchte Suppe

Attersee-Fischsuppe
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Attersee-Fischsuppe 4 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Schalotten
50 g Butter
1 EL Mehl (glatt)
1 l Fischfond
250 ml Schlagobers
5 EL Weißwein
5 EL Wermut (trocken)
500 g Fischfilets (Forelle, Reinanke, Saibling, Hecht)
150 g Wurzelgemüse (Karotten, Gelbe Rüben, Sellerie)
0,5 Pkg. Daikonkresse
Salz
Pfeffer (weiß)

Zubereitung - Attersee-Fischsuppe

  1. Für die Einlage von den Fischfilets die Haut abziehen und die Gräten entfernen. Filets in mundgerechte Stücke schneiden. Gemüse schälen, zuerst in dünne Längsscheiben, dann in dünne Streifen schneiden. Gemüsestreifen in Salzwasser bissfest kochen, abseihen, abschrecken und abtropfen lassen.

  2. Für die Suppe Schalotten schälen, klein schneiden und in Butter anschwitzen. Mehl einrühren, kurz mitrösten und mit Fischfond aufgießen. Suppe verrühren und ca. 30 Minuten köcheln. Gegen Ende der Garzeit Obers zugießen. Suppe mit Salz und Pfeffer würzen, mit Wein und Wermut verfeinern und aufschäumen.

  3. Ca. 250 ml von der Suppe in einer Pfanne aufkochen, Fischfilets einlegen und zugedeckt gar ziehen lassen (dauert ca. 8 Minuten). Nach halber Garzeit Gemüsestreifen zugeben. Kresseblättchen von den Stielen schneiden. Suppe mit Fischstücken und Gemüsestreifen anrichten und mit Kresse bestreut servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/2014.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 475 kcal Kohlenhydrate: 9 g
Eiweiß: 30 g Cholesterin: 155 mg
Fett: 33 g Broteinheiten: 0,8
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt