Baileys Torte mit Orangen-Bananen-Gelee

Torten & Kuchen Dessert

Baileys Torte mit Orangen-Bananen-Gelee
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
(zum Kühlen ca. 10 Stunden)
Baileys Torte mit Orangen-Bananen-Gelee 12 Stück Zutaten für Stück
20 Biskotten (ca. 100 g)
Tränke
70 ml Milch
50 ml Baileys (Irish Cream Likör)
Schokoladecreme
100 g Vollmilchkuvertüre
4 Blatt Gelatine
1 Ei
100 ml Baileys (Irish Cream Likör)
250 ml Schlagobers
Fruchtgelee
500 ml Orangensaft
100 g Kristallzucker
350 g Bananen
6 Blatt Gelatine
Hippenblätter
0,5 Eiklar
25 g Staubzucker
25 g glattes Mehl
25 g weiche Butter
Kakao

Zubereitung - Baileys Torte mit Orangen-Bananen-Gelee

  1. Boden einer Springform (Ø 24 cm) mit Frischhaltefolie überziehen. Für die Tränke Milch und Likör vermischen und ein wenig erwärmen. Biskotten nacheinander kurz in der Tränke wenden, abtropfen lassen und den Boden der Form damit auslegen.

  2. Für die Creme Kuvertüre in kleine Stücke brechen und über Wasserdampf schmelzen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ei über Wasserdampf schaumig aufschlagen, Likör und geschmolzene Kuvertüre einrühren. Gelatine gut ausdrücken und in der warmen Creme auflösen.

  3. Schüssel vom Dampf nehmen, in kaltes Wasser stellen und die Creme mit einem Schneebesen weiterrühren, bis sie abgekühlt ist. Obers schlagen und unterheben. Creme in die Tortenform füllen und behutsam verstreichen. Torte mit Frischhaltefolie zudecken und ca. 6 Stunden kühlen.

  4. Für das Fruchtgelee Orangensaft mit Zucker aufkochen. Bananen schälen, in kleine Stücke schneiden, mit dem Orangensaft verrühren und ca. 4 Minuten weich kochen. Fruchtmischung mit einem Stabmixer pürieren und in eine Schüssel gießen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und in der warmen Fruchtmischung auflösen. Schüssel in kaltes Wasser stellen und die Creme mit einem Schneebesen weiterrühren, bis sie abgekühlt ist.

  5. Torte aus dem Kühlschrank nehmen und die Folie entfernen. Fruchtmasse gleichmäßig auf der Tortenoberfläche verstreichen. Torte nochmals ca. 3 Stunden kühlen.

  6. Torte mit einem kleinen Messer vom Rand der Form lösen. Form öffnen, Tortenreifen abheben. Torte mit den Hippenblättern (siehe Rezept) garnieren.

Zubereitung - Hippenblätter

  1. Backrohr auf 170 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.

  2. Aus einem Stück Karton (ca. 1 mm dick) mit einer Schere mehrere blattförmige Ornamente ausschneiden. Eiklar mit Zucker, Mehl und Butter verrühren. Schablonen auf das Backblech legen. Masse dünn in die Schablonenöffnungen streichen, Schablonen abheben. Hippenblätter im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene) goldbraun backen, aus dem Rohr nehmen, sofort

  3. beliebig formen und auskühlen lassen. Hippenblätter vor dem Anrichten zart mit Kakao bestreuen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2002.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 281 kcal Kohlenhydrate: 34 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 68 mg
Fett: 12 g Broteinheiten: 2,8
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt