Beeren-Joghurt-Törtchen

Beeren Süßspeise Dessert Saucen

Beeren-Joghurt-Törtchen
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
(zum Kühlen 4 1/2 Stunden)
Zutaten 5 Portionen Zutaten für Portionen
Biskuit (für die Törtchenböden, siehe Rezept)
Creme
120 g Beeren (frisch oder TK, reinsortig oder gemischt; z. B. Himbeeren, Erdbeeren, Brombeeren)
40 g Kristallzucker
2 TL Zitronensaft
250 g Joghurt
4,5 Blatt Gelatine
100 ml Schlagobers
Minze (Blätter)
Garnitur
0,5 Pkg. Tortengelee
20 g Kristallzucker
50 g Himbeeren
500 g Beeren (am besten frisch; z. B. Himbeeren, Ribiseln, Heidelbeeren)
Biskuit
3 Stk. Eier
10 g Kristallzucker
0,5 Pkg. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
40 g Kristallzucker
40 g glattes Mehl
Beerensauce 5 Portionen Zutaten für Portionen
200 g gemischte Beeren (ohne Ribisel)
20 g Staubzucker
Zitronensaft

Zubereitung

  1. Biskuit zubereiten und Scheiben ausstechen (siehe Rezept).

  2. Ein Brett (soll in den Kühlschrank passen) mit Frischhaltefolie überziehen. Plastikringe (Ø 75 mm) darauf stellen.

  3. Die 120 g Beeren putzen, kurz waschen und gut abtropfen lassen. Beeren mit Zucker und Zitronensaft mischen, mit dem Stabmixer feinst pürieren und mit Joghurt verrühren.

  4. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Obers schlagen. 2–3 EL der Beerenmasse über Wasserdampf erwärmen. Gelatine gut ausdrücken und darin auflösen, restliche Masse zügig einrühren, Obers unterheben.

  5. Masse in die Ringe füllen, glatt streichen, Biskuitscheiben darauf legen. Förmchen mit Frischhaltefolie zudecken und zum Festwerden kalt stellen (ca. 4 Stunden).

  6. Tortengeleepulver mit dem Zucker vermischen. Himbeeren pürieren und durch ein Sieb passieren. Himbeermark mit 70 ml Wasser verrühren, dann das Geleepulver untermischen. Mischung unter Rühren aufkochen und 15 Sekunden köcheln. Gelee vom Feuer nehmen und unter öfterem Rühren kurz abkühlen lassen.

  7. Törtchen aus dem Kühlschrank nehmen, Folie entfernen und die Törtchen wenden (das Biskuit ist nun der Boden). Törtchen gleichmäßig mit dem Gelee bestreichen und zum Festwerden für ca. 1/2 Stunde kalt stellen.

  8. Beeren für die Garnitur verlesen, eventuell kurz waschen und trocken tupfen. Törtchen behutsam aus den Ringen lösen, auf Teller setzen und mit Beerensauce (siehe Rezept), Minze und den Beeren garnieren.

Biskuit

  1. Backrohr auf 200 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Eier in Dotter und Klar trennen.

  2. Dotter mit Kristallzucker, Vanillezucker und einer kleinen Prise Salz schaumig rühren.

  3. Eiklar mit 40 g Kristallzucker zu cremigem Schnee schlagen. Die Hälfte vom Schnee in die Dottermasse rühren, restlichen Schnee und glattes Mehl unterheben. Biskuitmasse gleichmäßig auf das Blech streichen und ca. 12 Minuten (mittlere Schiene) backen. Biskuit aus dem Rohr nehmen, mit Kristallzucker bestreuen und auf ein Küchentuch stürzen (die angezuckerte Seite ist unten). Biskuit auskühlen lassen. Backpapier abziehen und mit den Plastikringen 5 Scheiben (Ø 75 mm) ausstechen. Die Reste dürfen genascht werden oder man lässt sie trocknen und reibt sie zu Bröseln. Mit diesen Bröseln kann man die Formen für süße Aufläufe oder warme Puddings ausstreuen.

Beerensauce

  1. Beeren (ohne Ribisel) mit Staubzucker vermischen, mit einem Stabmixer feinst pürieren und durch ein Sieb passieren. Sauce eventuell mit Zitronensaft verfeinern.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 252 kcal Kohlenhydrate: 38,3 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 25 mg
Fett: 8,3 g Broteinheiten: 3,2
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt