Berliner Leber

Hauptspeise Kalb

Berliner Leber
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Berliner Leber 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 kg Kalbsleber
4 EL Öl
3 EL Apfelbrand
250 ml Bratensaft
1 EL Majoran (gehackt)
1 TL Butterstücke (kalt)
2 Stk. Zwiebeln
3 EL Mehl (glatt)
1 TL Paprikapulver (edelsüß)
2 Stk. Äpfel (mittel)
4 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Mehl (glatt)
Öl

Zubereitung - Berliner Leber

  1. Für die Garnitur Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Mehl und Paprikapulver vermischen, Zwiebeln darin wenden und in 3 Finger hoch Öl goldgelb backen; dabei öfter umrühren. Zwiebeln herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen. Äpfel in 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

  2. Leber in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, salzen, pfeffern und in Mehl wenden. In einer Pfanne Öl erhitzen, Leber darin beidseitig braten, herausnehmen und warm stellen.

  3. Apfelscheiben in die Pfanne legen und beidseitig bissfest braten. Herausheben und warm stellen. Bratrückstand mit Apfelbrand ablöschen, mit Bratensaft aufgießen und aufkochen. Majoran und die Hälfte der Zwiebeln zugeben. Sauce durch Einrühren der Butter binden. Leber kurz in die Sauce legen, mit Apfelscheiben und übrigen Zwiebeln anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/2011.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 589 kcal Kohlenhydrate: 30 g
Eiweiß: 54 g Cholesterin: 909 mg
Fett: 26 g Broteinheiten: 1,4
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt