Blechkuchen mit Rhabarber

Kuchen Torten & Kuchen Dessert Obst

Blechkuchen mit Rhabarber
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Blechkuchen mit Rhabarber 15 Stück Zutaten für Stück
1,20 kg Rhabarber
Teig
400 g glattes Mehl
7 g Backpulver (1 gestr. EL)
250 g Butter
280 g Staubzucker
0,5 Pkg. Vanillezucker
1 g Salz (1/4 TL)
0,5 Zitrone (unbehandelt, Schale von)
5 Eier (Größe M)
0,125 l Milch (lauwarme)
Streusel
200 g glattes Mehl
150 g Kristallzucker
0,5 Pkg. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
1 MS Zimt
150 g Butter (kalte)
Staubzucker

Zubereitung - Blechkuchen mit Rhabarber

  1. Für den Streusel Mehl in eine Schüssel sieben, Zucker, Vanillezucker, Zimt und Salz dazugeben. Butter in kleine Stücke schneiden, mit dem Mehl vermischen und zwischen den Handflächen zu groben Bröseln verreiben. Streusel auf einer Platte verteilen und kalt stellen.

  2. Backblech mit hohem Rand mit Backpapier belegen. Rhabarber waschen, putzen und die Haut abziehen. Rhabarber in ca. 1 cm lange Stücke schneiden.

  3. Backrohr auf 180 °C vorheizen. Mehl mit Backpulver versieben. Weiche Butter mit Staubzucker, Vanillezucker, Salz und abgeriebener Zitronenschale gut cremig rühren. Eier nach und nach untermischen und die Masse sehr schaumig rühren (Küchenmaschine 5, Handmixer 10 Minuten). Mehl und Milch abwechselnd einrühren.

  4. Teig auf das Backblech streichen, gleichmäßig mit Rhabarber belegen und mit Streusel bestreuen. Kuchen 55–60 Minuten (mittlere Schiene) backen. Kuchen auskühlen lassen, mit Staubzucker bestreuen und in Stücke schneiden.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 517 kcal Kohlenhydrate: 63,5 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 152 mg
Fett: 25,4 g Broteinheiten: 5,3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt