Braten aus faschiertem Gemüse mit Erdäpfelpüree

Vegetarisch Gemüse

Braten aus faschiertem Gemüse mit Erdäpfelpüree
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 3 Mal mit einem Durchschnitt von 4,7 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
200 g Linsen (braune, getrocknete)
150 g Toastbrot
125 ml Schlagobers
200 g Karotten
100 g Zeller
100 g Petersilwurzeln
1 Stk. Zwiebel
4 Stk. Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
1 Bund Basilikum
1 Bund Schnittlauch
4 Stk. Dotter
200 ml Gemüsesuppe (klare)
Weiters
Salz
Pfeffer
Gemüsesuppe (evtl.)
Erdäpfelpüree 4 Portionen Zutaten für Portionen
600 g mehlige Erdäpfel
60 ml Milch
2 EL Butter
Salz

Zubereitung

  1. Linsen in kaltem Wasser zustellen, Topf bis auf einen kleinen Spalt zudecken, Linsen weich kochen (45–50 Minuten). Linsen in einem Sieb gut abtropfen und auskühlen lassen.

  2. Während die Linsen kochen, Toastbrot in kleine Stücke schneiden, mit Obers vermischen und ca. 15 Minuten ziehen lassen.

  3. Gemüse schälen. Karotten, Zeller und Petersilwurzeln in kleine Stücke schneiden und in einem elektrischen Zerkleinerer nicht zu fein hacken. Zwiebel und Knoblauch klein würfelig schneiden.

  4. Gemüse in 3 EL vom Öl anschwitzen, dabei immer wieder umrühren. Gemüse vom Herd nehmen, in eine Schüssel füllen und darin auskühlen lassen. Basilikumblätter abzupfen und in Streifen schneiden. Schnittlauch fein schneiden.

  5. Eingeweichtes Bot ausdrücken, mit Gemüse, Linsen, Dottern, Basilikum, Schnittlauch, Salz und Pfeffer verkneten. Masse ca. 15 Minuten rasten lassen.

  6. Backrohr auf ca. 200 °C vorheizen. Auflaufform mit übrigem Öl ausstreichen. Gemüsemischung zu einem Striezel (ca. 30 x 10 cm) formen und in die Form legen. Braten im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 30 Minuten braten, dabei öfter mit Suppe untergießen.

  7. Braten aus der Pfanne heben und zugedeckt warm stellen. Bratensaft in der Pfanne aufkochen, Bratensatz dabei lösen. Saft durch ein feines Sieb gießen und eventuell mit Suppe auffüllen (sollte ca. 200 ml sein). Braten in Scheiben schneiden und mit Saft und Erdäpfelpüree (siehe Rezept) anrichten.

Erdäpfelpüree

  1. Erdäpfel schälen, in gleich große Stücke schneiden und in Salzwasser gut weich kochen.

  2. Erdäpfel in einem Sieb gut abtropfen lassen, durch die Erdäpfelpresse drücken oder durch ein Sieb streichen. Milch erwärmen und mit einem Schneebesen langsam in die Erdäpfelmasse rühren, Butter untermischen und das Püree mit Salz würzen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2002.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 565 kcal Kohlenhydrate: 52 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 279 mg
Fett: 30 g Broteinheiten: 3,6
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt