Brokkoli Nudeln mit Sardellen und Zitronen

Fisch & Meeresfrüchte Hauptspeise Pasta & Pizza

Brokkoli Nudeln mit Sardellen und Zitronen
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Brokkoli Nudeln mit Sardellen und Zitronen 2 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Brokkoli
8 Stk. Knoblauchzehen
30 g Sardellenfilets (in Öl eingelegt)
1 Stk. Bio-Zitrone
160 g Tagliatelle (schmal)
Salz
Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung - Brokkoli Nudeln mit Sardellen und Zitronen

  1. Brokkoli in kleine Rosen teilen. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Sardellenfilets abtropfen lassen, mit Küchenpapier abtupfen, dann in Stücke schneiden.

  2. Von einem Viertel der Zitrone die Schale dünn abheben und fein hacken. Zitrone halbieren, 4 dünne Scheiben mit Schale abschneiden. Eine Zitronenhälfte auspressen.

  3. Brokkoli in einen Siebeinsatz geben und im Wasserdampf ca. 4 Minuten zugedeckt bissfest garen. Brokkoli abschrecken, abtropfen lassen und hacken. Zitronenscheiben in 1 TL Öl kurz anbraten.

  4. Tagliatelle in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Inzwischen in einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen. Knoblauch darin unter Rühren kurz anbraten. Brokkoli zugeben, unter Rühren kurz braten, dann leicht salzen.

  5. Nudeln abseihen und kurz abtropfen lassen. Nudeln, Brokkoli, Sardellen, 1?2 EL Zitronensaft und Zitronenschale vermischen. Nudeln mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit den gebratenen Zitronenscheiben garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 6/2009.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 487 kcal Kohlenhydrate: 69 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 2 mg
Fett: 13 g Broteinheiten: 4,9
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt