Conchiglioni mit Ricotta-Rucolafülle und Eierschwammerlsauce

Pasta & Pizza Käse Pilze Saucen Hauptspeise Kräuter Vegetarisch

Conchiglioni mit Ricotta-Rucolafülle und Eierschwammerlsauce
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
18 Stk. Conchiglioni (siehe Tipp)
3 EL Olivenöl
Basilikumöl
100 g Basilikum
200 ml Öl
Fülle
100 g Rucola
500 g Ricotta
2 Stk. Eier (mittelgroß)
60 g Pecorino (gerieben)
Sauce
500 g Eierschwammerl
150 g rote Zwiebeln
4 Stk. Knoblauchzehen
30 g Petersilie
3 EL Olivenöl
150 ml Gemüsesuppe
150 ml Schlagobers
1 TL Speisestärke
2 EL Wasser
Weiters
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Für die Fülle vom Rucola grobe Stiele entfernen. Rucola klein hacken. Ricotta, Eier, Rucola und die Hälfte vom Pecorino verrühren, salzen und pfeffern. Masse kühl stellen.

  2. Für die Sauce Schwammerl putzen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln klein würfeln, Knoblauch fein hacken. Petersilblättchen abzupfen und hacken.

  3. Conchiglioni in Salzwasser bissfest kochen, abseihen, abschrecken und abtropfen lassen.

  4. Für das Öl Basilikumblätter abzupfen, mit dem Öl pürieren und mindestens 15 Minuten ziehen lassen. Durch ein sehr feines Sieb abseihen. Mischung gut ausdrücken.

  5. Rohr auf 180°C vorheizen. Auflaufform (Ø 26 cm) mit Olivenöl ausstreichen. Conchiglioni mit der Ricottamasse füllen, mit übrigem Pecorino bestreuen und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 25 Minuten goldbraun backen. Gegen Ende der Garzeit eventuell mit Alufolie abdecken.

  6. Für die Sauce Schwammerl, Zwiebeln und Knoblauch in Öl scharf anbraten, dabei öfter schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen und in einem Sieb abtropfen lassen. Saft auffangen. Bratrückstand mit Suppe, Saft und Obers aufgießen und aufkochen. Stärke mit Wasser vermischen, einrühren und kurz mitköcheln. Schwammerl und Petersilie in die Sauce rühren und ziehen lassen.

  7. Conchiglioni aus dem Rohr nehmen, mit Basilikumöl beträufeln und mit der Sauce servieren.

 

Dazu passt ein mittelgewichtiger Blauer Portugieser aus der Thermenregion.

 

Conchiglioni sind eine spezielle Art von Muschelnudeln. Es gibt sie auch etwas kleiner als Conchiglie und noch kleiner als Conchigliette, füllen kann man allerdings nur die größte Variante. Falls Sie keine Conchiglioni bekommen, können Sie auf jede Art von großen Muschelnudeln zurückgreifen, beispielsweise Lumaconi.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2021.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 898 kcal Kohlenhydrate: 55 g
Eiweiß: 23 g Cholesterin: 186 mg
Fett: 68 g Broteinheiten: 3,7
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt