Cordon bleu vom Lachsforellenfilet mit süßem Erdäpfelsalat

Fisch

Cordon bleu vom Lachsforellenfilet mit süßem Erdäpfelsalat
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Cordon bleu vom Lachsforellenfilet mit süßem Erdäpfelsalat 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Lachsforellenfilets (je ca. 150 g; ohne Haut und Gräten)
100 g Schinken
100 g Käse (Fol Epi in Scheiben)
griffiges Mehl
3 Eier
Semmelbrösel
Salat
600 g Erdäpfel (speckige)
300 g Äpfel (feste, süßliche)
80 g Jungzwiebeln
2 EL Keta Kaviar
Marinade
40 ml Apfelessig
60 ml Gemüsesuppe
1 EL Zucker
80 ml Maiskeimöl
20 g Honig
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
Öl (zum Backen)

Zubereitung - Cordon bleu vom Lachsforellenfilet mit süßem Erdäpfelsalat

  1. Für den Salat Erdäpfel schälen, in Würfel schneiden und in Salzwasser bissfest kochen. Inzwischen Essig, Suppe und Zucker aufkochen, Öl und Honig einrühren. Erdäpfel abseihen, abtropfen lassen und noch warm mit der heißen Marinade übergießen.

  2. Äpfel vierteln, entkernen und in Würfel schneiden (so groß wie die Erdäpfelwürfel). Jungzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Äpfel, Jungzwiebeln und Kaviar unter die Erdäpfel mischen, Salat abschmecken.

  3. Fischfilets unter fließendem kaltem Wasser abspülen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Fischfilets halbieren, eine Hälfte mit Schinken und Käse belegen, zweite Hälfte darauf legen. Fisch in Mehl wenden, durch die verquirlten Eier ziehen und in Bröseln wenden. Ca. 3 cm hoch Öl erhitzen, Fisch darin rasch goldbraun backen. Auf dem Salat anrichten.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 1,135 kcal Kohlenhydrate: 104 g
Eiweiß: 57 g Cholesterin: 236 mg
Fett: 54 g Broteinheiten: 8,6