Dobostorte

Torten & Kuchen Kaffee Geburtstag

Dobostorte
(zum Kühlen ca. 1 Stunden)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 3 Sternen von 5 bewertet.
Dobostorte 12 Stück Zutaten für Stück
190 g weiche Butter
40 g Staubzucker
6 Stk. mittlere Eier
130 g Kristallzucker
150 g glattes Mehl
Creme
260 ml Milch
220 g Kristallzucker
30 g Vanillepuddingpulver
2 Dotter
150 g Kokosfett
300 g weiche Butter
90 g Haselnüsse (geröstet; gerieben)
120 g Bitterkuvertüre (geschmolzen)
Glasur
200 g Kristallzucker
Salz
Vanillezucker
Rum
Butter

Zubereitung - Dobostorte

  1. Für die Creme 200 ml von der Milch mit der Hälfte vom Zucker, 1 TL Vanillezucker und 1 Prise Salz aufkochen. Übrige Milch mit Puddingpulver und Dottern glattrühren. Mischung in die Milch gießen und ca. 20 Sekunden unter Rühren köcheln.

  2. Creme in eine Schüssel füllen, mit dem restlichen Zucker vermischen und rühren, bis sie lauwarm ist. Kokosfett in Stücke teilen und zugeben. Rühren, bis die Creme auf Zimmertemperatur abgekühlt ist. Weiche Butter in Stücke schneiden, einrühren und kühl stellen.

  3. Nüsse mit 1 EL Rum im Kutter fein reiben. Kuvertüre mit Nüssen und ein wenig Buttercreme mischen, mit übriger Buttercreme glatt rühren.

  4. Für das Biskuit Rohr auf 200°C vorheizen. Vier Stück Backpapier in Größe des Backblechs zuschneiden und je 2 Kreise (Ø 20 cm) darauf zeichnen. Butter mit 1 TL Vanillezucker, Staubzucker und 1 Prise Salz cremig rühren. Eier trennen. Dotter einzeln in den Butterabtrieb rühren. Eiklar mit Kristallzucker zu Schnee schlagen. Ein Drittel vom Schnee mit der Dottermasse verrühren. Übrigen Schnee und Mehl unterheben.

  5. Auf jeden Kreis ca. 0,5 cm hoch Biskuitmasse streichen. Die vier Backpapierstücke nacheinander im Rohr (mittlere Schiene) goldgelb backen (jeweils ca. 9 Minuten).

  6. Biskuit aus dem Rohr nehmen, umdrehen, Backpapier abziehen. Tortenscheiben auskühlen lassen und eventuell mit einem Tortenreifen (Ø 20 cm) exakt ausstechen.

  7. Ein wenig von der Creme für die Garnitur beiseite geben. Den schönsten Tortenboden zum Glasieren reservieren, die restlichen sieben mit Creme bestreichen und zu einer Torte zusammensetzen. Tortenrand mit Creme bestreichen. Torte zum Festwerden für ca. 1 Stunde kühl stellen.

  8. Auf der mit Creme bestrichenen Torte 12 Stücke markieren, restliche Creme als Streifen oder Tupfen auf die Stücke dressieren.

  9. Auf dem zu glasierenden Tortenboden 12 Stücke markieren (nicht ganz durchschneiden) und auf Backpapier legen. Ein Messer mit breiter Klinge vorbereiten, die Klinge mit Butter einstreichen, eine Palette und etwas Butter vorbereiten.

  10. Für den Karamell ein wenig vom Zucker in einer Pfanne schmelzen. Restlichen Zucker nach und nach zugeben und unter ständigem Rühren goldgelb schmelzen. Karamell über den Biskuitboden gießen und mit der Palette glatt streichen – die Glasur sollte dabei nicht über die Ränder fließen. Karamell ein wenig anziehen lassen.

  11. Den glasierten Boden an den markierten Stellen mit dem Messer durchschneiden. Nach jedem Schnitt das Messer erneut mit Butter bestreichen, damit der warme Karamell nicht daran kleben bleibt. Gekühlte Torte mit den glasierten Tortenstücken belegen.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 825 kcal Kohlenhydrate: 69 g
Eiweiß: 8 g Cholesterin: 247 mg
Fett: 55 g Broteinheiten: 5,6
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt