Donauwelle

Kuchen Muttertag Obst

Donauwelle
(zum Kühlen ca. 1 Stunde)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Boden 16 Stück Zutaten für Stück
250 g weiche Butter
150 g Kristallzucker
5 Stk. mittlere Eier
300 g glattes Mehl
1 Pkg. Backpulver
2 EL Kakao
300 g Weichselkompott (Abtropfgewicht)
Vanillecreme
500 ml Milch
1 Pkg. Vanillepuddingpulver
220 g weiche Butter
80 g Staubzucker
Schokoglasur
200 g dunkle Kuvertüre
1 EL Kokosfett

Zubereitung

  1. Rohr auf 180°C vorheizen. Eine Rahmenform (28 x 25 cm) auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

  2. Butter und Zucker ca. 5 Minuten schaumig mixen. Eier einzeln zugeben und untermixen. Mehl und Backpulver unterheben. Masse halbieren.
    Kakao unter eine Hälfte rühren.

  3. Helle Masse in der Form verstreichen. Kakaomasse darauf verstreichen.
    Weichseln darauf verteilen und in die Masse drücken. Kuchen im Rohr (mittlere Schiene) ca. 25 Minuten backen. Heraus­nehmen und auskühlen lassen.

  4. Für die Creme ein Viertel der Milch mit dem Puddingpulver glatt rühren. Übrige Milch aufkochen, Puddingmischung einrühren und cremig einkochen. Pudding umfüllen und zugedeckt auskühlen lassen.

  5. Butter und Zucker ca. 5 Minuten cremig mixen. Pudding löffelweise untermixen. Creme auf dem Kuchen verstreichen. Kuchen für ca. 1 Stunde kalt stellen.

  6. Für die Glasur Kuvertüre und Kokosfett über Wasserdampf schmelzen.
    Glasur auf dem Kuchen verstreichen und anziehen lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2019.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 465 kcal Kohlenhydrate: 38 g
Eiweiß: 6 g Cholesterin: 136 mg
Fett: 33 g Broteinheiten: 3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt