Eierlikörkuchen

Dessert Kuchen Ostern Torten & Kuchen

Eierlikörkuchen
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Eierlikörkuchen 12 Stück Zutaten für Stück
4 Stk. Eier (mittel)
220 g Butter
100 g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
80 ml Eierlikör
20 ml Weinbrand
120 g Feinkristallzucker
230 g Mehl (glatt)
150 g Milchschokolade
50 g dunkle Kuvertüre
150 ml Schlagobers

Zubereitung - Eierlikörkuchen

  1. Rohr auf 180°C vorheizen. Eine längliche Backform (Inhalt 1,5 l) mit Backpapier auslegen. Eier trennen. Butter mit Staub- und Vanillezucker schaumig rühren. Dotter mit Eierlikör und Weinbrand vermischen, nach und nach in den Butterabtrieb rühren. Eiklar mit Kristallzucker zu cremigem Schnee schlagen.

  2. Schnee und Mehl abwechselnd unter die Buttermasse heben. Masse in die Form füllen und im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 50 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und auf ein Gitter stürzen.

  3. Für die Garnitur Milchschokolade hacken, im Wasserbad schmelzen, auf ein Stück Backpapier streichen und im Kühlschrank fest werden lassen. Eiförmige Plätzchen ausstechen.

  4. Dunkle Schokolade klein hacken, im Wasserbad schmelzen und in ein kleines Papierstanitzel füllen. Quer Streifen über den Kuchen schnürln.

  5. Obers steif schlagen. Kuchen mit Obers und Schoko-Eiern dekorieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2012.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 448 kcal Kohlenhydrate: 44 g
Eiweiß: 6 g Cholesterin: 135 mg
Fett: 26 g Broteinheiten: 3,7
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt