Ensalada rusa

Fisch & Meeresfrüchte Salat

Ensalada rusa
(zum Kühlen ca. 1 Stunde)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
750 g Erdäpfel (speckig)
100 g Karotten
1 Dose(n) Thunfisch (Bonito del Norte; ca. 150 g)
1 Stk. Zwiebel (klein)
3 EL Sherryessig
3 Stk. Dotter
3 Stk. Eier (mittel)
0,5 TL Senf
0,5 TL Zitronensaft
375 ml Öl
Salz

Zubereitung

  1. Erdäpfel weich kochen, kurz ausdampfen lassen, schälen und in Würfel schneiden. Karotten schälen, klein würfeln und in Salzwasser bissfest garen. Thunfisch abtropfen lassen. Zwiebel schälen und klein schneiden. Gemüse und Thunfisch in eine Schüssel geben, mit Essig beträufeln, mit Salz abschmecken.

  2. Für die Mayonnaise Dotter mit Senf, Zitronensaft und einer Prise Salz in einem Schneekessel glatt rühren. Unter Rühren (Schneebesen) Öl nach und nach tropfenweise zugeben; sobald eine Bindung entsteht, Öl in dünnem Strahl zugießen. Mayonnaise mit Salz abschmecken.

  3. Gemüse und Thunfisch mit der Mayonnaise vermischen. Salat in eine Schüssel oder eine runde Form füllen, glatt verstreichen und für ca. 1 Stunde kühl stellen.

  4. Salat stürzen, evtl. mit Petersilie, Oliven- und Paprikastreifen garniert servieren.

 

Der Salat, der auch Ensaladilla Rusa genannt wird, ist ganz schön international: er soll von einem französischen Koch in Moskau erfunden worden sein (daher auch der Namenszusatz "Rusa"), ist aber ganz besonders in Spanien beliebt, wo er in kleinen Portionsgrößen in Tapas-Bars serviert wird.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 6/2013.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 934 kcal Kohlenhydrate: 24 g
Eiweiß: 15 g Cholesterin: 202 mg
Fett: 88 g Broteinheiten: 1,9
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt