Erdäpfel-Blunzenstrudel mit Knoblauchsauce

Hauptspeise

Erdäpfel-Blunzenstrudel mit Knoblauchsauce
(zum Rasten ca. 30 Minuten)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Strudelteig 8 Portionen Zutaten für Portionen
150 g glattes Mehl
2 EL Öl
1 Stk. Dotter
6 EL Wasser
1 MS Salz
Zum Bestreichen
125 g flüssige Butter
Fülle
400 g speckige Erdäpfel
400 g Blutwurst
160 g Zwiebeln
4 Stk. Knoblauchzehen
2 EL Butter
150 ml Schlagobers
2 EL Petersil (gehackt)
Knoblauchsauce
50 g Schnittlauch
4 Stk. Knoblauchzehen
375 g Sauerrahm
Salz
Pfeffer
Majoran
Kümmel (gemahlen)
griffiges Mehl

Zubereitung - Erdäpfel-Blunzenstrudel mit Knoblauchsauce

  1. Für die Fülle Erdäpfel in Salzwasser kochen, abseihen und ausdampfen lassen. Erdäpfel schälen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Blutwurst enthäuten, in ca. 3 cm große Stücke schneiden und mit den Erdäpfeln vermischen.

  2. Zwiebeln und Knoblauch schälen, klein würfeln und in der Butter anschwitzen. Obers zugießen und aufkochen. Mischung abkühlen lassen und zusammen mit der Petersilie in die Wurst-Erdäpfelmischung rühren. Masse mit Salz, Pfeffer, Majoran und Kümmel würzen.

  3. Rohr auf 200°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Mehl, 1 EL vom Öl, Dotter, Wasser und Salz in der Küchenmaschine (Knethaken) zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen, mit dem restlichen Öl bestreichen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten rasten lassen.

  4. Teig halbieren. Eine Hälfte auf ein gut bemehltes Tuch legen und mit Mehl bestreuen. Teig dünn ausrollen. Mit den bemehlten Handrücken den Teig sehr dünn ausziehen, dicke Ränder wegschneiden. Die Hälfte von der Fülle am unteren Teigrand auftragen, Seitenränder einschlagen und den Teig über die Fülle einrollen.

  5. Strudel auf das Backblech legen, mit Butter bestreichen. Diesen Vorgang mit übrigem Strudelteig und restlicher Fülle wiederholen. Strudel im Rohr (mittlere Schiene) ca. 30 Minuten backen.

  6. Für die Sauce Schnittlauch fein schneiden. Knoblauch schälen und klein
    schneiden. Rahm mit Schnittlauch und Knoblauch vermischen, mit Salz, Pfeffer und wenig gemahlenem Kümmel würzen.

  7. Strudel herausnehmen und vor dem Anschneiden ca. 5 Minuten rasten lassen. Strudel portionieren und mit der Sauce anrichten.

 

Die perfekte Begleitung ist ein Traisental DAC Grüner Veltliner mit Geschmacksnoten
nach frischem, weißen Pfeffer und feinen Blüten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/2018.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 616 kcal Kohlenhydrate: 25 g
Eiweiß: 13 g Cholesterin: 101 mg
Fett: 53 g Broteinheiten: 2
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt