Erdäpfel-Spinatstrudel mit Karotten

Vegetarisch Gemüse

Erdäpfel-Spinatstrudel mit Karotten
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Erdäpfel-Spinatstrudel mit Karotten 8 Portionen Zutaten für Portionen
1 kg speckige Erdäpfel
150 g Parmesan (gerieben)
Fülle
3 Stk. mittlere Eier
80 g Blattspinat
1 EL Öl
200 g Karotten
400 g Ricotta
Salz
Pfeffer

Zubereitung - Erdäpfel-Spinatstrudel mit Karotten

  1. Für die Fülle Eier ca. 10 Minuten hart kochen, mit einem Gitterlöffel herausheben, in kaltem Wasser abschrecken und darin auskühlen lassen. Eier schälen und klein hacken.

  2. Vom Spinat die groben Stiele entfernen. In einer Pfanne Öl erhitzen, Spinat zugeben, salzen, pfeffern und zugedeckt zusammenfallen lassen. Spinat in ein Sieb geben und behutsam ausdrücken. Karotten schälen und fein raspeln. Ricotta, Spinat und Karotten vermischen und die Masse mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Rohr auf 200°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Erdäpfel schälen und in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden (Hobel oder Brotschneidemaschine).

  4. Die Hälfte vom Parmesan gleichmäßig auf dem Blech verstreuen. Erdäpfelscheiben darauf überlappend auflegen, mit dem übrigen Parmesan bestreuen und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 40 Minuten knusprig backen.

  5. Erdäpfelplatte aus dem Rohr nehmen, mit Ricottamasse bestreichen, mit Eiern bestreuen und eng einrollen. Strudel portionieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2018.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 282 kcal Kohlenhydrate: 24 g
Eiweiß: 17 g Cholesterin: 113 mg
Fett: 14 g Broteinheiten: 1,7
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt