Fischspieße mit Kirschparadeisern und Estragonsauce

Fisch & Meeresfrüchte Saucen Schnelle Küche Vorspeise

Fischspieße mit Kirschparadeisern und Estragonsauce
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Heilbuttfilets (ohne Haut)
8 Stk. Kirschparadeiser
3 EL Öl
Estragonsauce
1 Stk. Schalotte
125 ml Weißwein
150 ml Suppe (klare)
125 g Crème fraîche
30 g Estragon (frischer)
Weiters
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
Grüne Nudeln 4 Portionen Zutaten für Portionen
150 g grüne Nudeln (Tagliolini)
1 EL Butter
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Kirschparadeiser waschen und trockentupfen. Heilbuttfilets mit Küchenpapier gut trockentupfen und quer in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Filetstreifen falten und abwechselnd mit den Kirschparadeisern auf 4 Spieße stecken.

  2. Zwiebel schälen, klein würfelig schneiden, mit Wein aufkochen. Flüssigkeit fast zur Gänze einkochen. Suppe zugießen und aufkochen, Crème fraîche einrühren und cremig einkochen.

  3. In einer Pfanne Öl erhitzen. Fischspieße salzen, pfeffern und beidseitig braten (dauert ca. 1 Minute).

  4. Estragonblättchen abzupfen und in die Sauce rühren. Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und mit einem Stabmixer schaumig aufschlagen. Fischspieße kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit der Sauce und den grünen Nudeln anrichten.

Grüne Nudeln

  1. Nudeln in Salzwasser bissfest kochen, abseihen, kurz mit heißem Wasser spülen und abtropfen lassen. Nudeln in aufgeschäumter Butter schwenken, salzen und pfeffern.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/2002.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 326 kcal Kohlenhydrate: 4 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 71 mg
Fett: 23 g Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt