Fischspieße mit Nussreis

Fisch & Meeresfrüchte Hauptspeise

Fischspieße mit Nussreis
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Fischspieße mit Nussreis 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Zanderfilets (ca. 600g)
200 g Basmatireis
2 Stk. Eier
80 g Mehl (glatt)
150 g Semmelbrösel
1 Stk. Bio-Zitrone
2 Stk. Gurke
1 Stk. Paprika (rot)
80 g Erdnüsse
Salz
Öl (zum Backen)

Zubereitung - Fischspieße mit Nussreis

  1. Fischfilets nach Gräten abtasten und diese entfernen. Filets salzen und in Streifen schneiden. 400 ml Salzwasser aufkochen, Reis einrühren, zugedeckt dünsten, bis das Wasser aufgesogen ist (ca. 10 Minuten).

  2. Eier verschlagen. Fischstreifen im Mehl wenden, durch die Eier ziehen und in den Bröseln panieren. Fischstreifen auf Holzspieße stecken.

  3. Ca. 2 Finger hoch Öl erhitzen, Spieße darin knusprig backen, herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. TIPP: Eventuelle Fischabschnitte wellenförmig aufspießen und frittieren.

  4. Paprika putzen, klein würfeln und mit den Nüssen unter den Reis mischen. Reis in eine Fischform füllen.

  5. Reis behutsam auf Teller stürzen und mit den Fischspießen servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 10/2013.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt