Fischstäbchen mit Kräuterpanier

Fisch & Meeresfrüchte Hauptspeise

Fischstäbchen mit Kräuterpanier
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
750 g Zanderfilets (ohne Haut und Gräten)
4 EL Zitronensaft
30 g Petersilie (gehackt)
100 g glattes Mehl
2 Stk. mittlere Eier
150 g Pankobrösel
Gurken-Fisolensalat
250 g Breite Fisolen
250 g Salatgurke
200 g Joghurt
1 TL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Öl zum Backen
Zitronenspalten

Zubereitung

  1. Zanderfilets in Stücke schneiden (8 x 2 cm), mit Salz und Zitronensaft würzen und mit Petersilie bestreuen.

  2. Für den Salat Fisolen putzen, in Salzwasser bissfest kochen (ca. 7 Minuten), in kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Fisolen quer in ca. 2 cm breite Stücke, Gurke in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Joghurt mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft verrühren, Gurken und Fisolen untermischen.

  3. Fischstücke im Mehl wenden, durch die Eier ziehen und in den Bröseln panieren. 2 Finger hoch Öl erhitzen, Fischstücke einlegen und goldgelb backen.

  4. Fischstücke herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen, anrichten, mit Zitronenspalten garnieren und mit dem Gurken-Fisolensalat servieren.

 

Dazu empfiehlt sich ein Glas finessenreicher Traisental DAC Riesling aus besonderer Lage.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2017.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 1.129 kcal Kohlenhydrate: 45 g
Eiweiß: 23 g Cholesterin: 208 mg
Fett: 97 g Broteinheiten: 3,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt