Fischsuppe mit Garnelen und Muscheln

Suppe

Fischsuppe mit Garnelen und Muscheln
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Fischsuppe mit Garnelen und Muscheln 4 Portionen Zutaten für Portionen
0,5 Stk. Zwiebel
1 Pkg. Gartenkresse
4 Stk. Muscheln (essfertig)
4 Stk. Riesengarnelen (ohne Schale und Darm)
2 EL Öl
200 g Zanderfilets (mit Haut, ohne Gräten)
2 EL Speisestärke
250 ml Schlagobers
700 ml Fischfond
50 ml Wermut (trocken)
40 g Butter
30 g Butter
50 ml Wasser
Salz
Pfeffer (schwarz)
Butter (zum Braten)

Zubereitung - Fischsuppe mit Garnelen und Muscheln

  1. Zwiebel schälen, klein würfelig schneiden und in Butter hell anschwitzen. Wermut, Fischfond und Obers zugießen und die Suppe bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten köcheln.

  2. Backrohr auf 80 °C vorheizen. Zander in Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. In einer Pfanne Öl und Butter erhitzen. Garnelen kurz anbraten, Zanderfilets mit der Hautseite nach unten einlegen und beides bei mittlerer Hitze braten. Fisch und Garnelen auf Küchenpapier abtropfen lassen und im Rohr warm stellen.

  4. Bratfett abgießen, Bratrückstand mit Wasser ablöschen, aufkochen und zur Suppe geben. Stärke mit 2 EL kaltem Wasser verrühren und in die Suppe gießen. Suppe unter Rühren ca. 1 Minute köcheln. Muscheln in wenig von der Suppe erwärmen.

  5. Kresseblättchen von den Stielen schneiden. Butter in die Suppe rühren und diese mit einem Stabmixer schaumig aufschlagen. Fischstücke, Garnelen und Muscheln (samt Flüssigkeit vom Erwärmen) in Tellern oder Suppentassen anrichten. Suppe eingießen und mit Kresseblättchen bestreut anrichten. Mit Weißbrot servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2003.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 503 kcal Kohlenhydrate: 9 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 239 mg
Fett: 41 g Broteinheiten: 0,6