Flieder-Himbeer-Kompott mit Vanillemousse

Dessert Obst Frühling Einkochen

Flieder-Himbeer-Kompott mit Vanillemousse
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Flieder-Himbeer-Kompott mit Vanillemousse 4 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Vanilleschote
1,5 Blatt Gelatine
250 ml Schlagobers
100 g weiße Kuvertüre (gehackt)
50 ml Milch
2 Stk. Dotter
300 ml Fliedersirup
1 EL Stärkemehl
250 g Himbeeren (frisch oder TK)
Minze

Zubereitung - Flieder-Himbeer-Kompott mit Vanillemousse

  1. Vanilleschoten aufschneiden, Mark herausschaben. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Obers schlagen und kalt stellen. Kuvertüre über Dampf schmelzen.

  2. Milch mit Vanilleschoten und -mark aufkochen, beiseite stellen. Schoten entfernen. Dotter schaumig rühren, heiße Milch unter Rühren zugießen. Dottermilch zurück in den Topf gießen und unter Rühren erhitzen, bis sie eindickt ("zur Rose abziehen").

  3. Creme vom Herd nehmen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Kuvertüre einrühren. Creme im kalten Wasserbad unter Rühren abkühlen lassen. Obers unterheben. Creme zudecken und für 4 Stunden kalt stellen.

  4. Für das Kompott 2 EL vom Sirup mit Stärke glatt rühren. Übrigen Sirup aufkochen, Stärkemischung einrühren, 1 Minute köcheln und über die gefrorenen Beeren gießen. Verwendet man frische Beeren, Saft auskühlen lassen, erst dann darüber gießen.

  5. Aus dem Mousse mit 2 großen Löffeln Nockerl ausstechen und auf dem Kompott servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 6/2006.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 514 kcal Kohlenhydrate: 54 g
Eiweiß: 6 g Cholesterin: 183 mg
Fett: 29 g Broteinheiten: 4