Forelle mit Erbsenpüree

Fisch & Meeresfrüchte

Forelle mit Erbsenpüree
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Forelle mit Erbsenpüree 4 Portionen Zutaten für Portionen
800 g Forellenfilets (mit Haut, ohne Gräten)
Püree:
500 g Erbsen
40 g Butter
Salat:
20 ml Essig
1 MS Senf
30 ml Öl
2 Stk. Jungzwiebel
200 g Radieschen
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Mehl (griffig)

Zubereitung - Forelle mit Erbsenpüree

  1. Für das Püree Erbsen in Salzwasser bissfest kochen, abseihen und abtropfen lassen. Butter bis zur leichten Braunfärbung erhitzen, Erbsen zugeben und nicht zu fein pürieren. Püree mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. Für den Salat Essig mit Salz, Pfeffer und Senf vermischen, Öl unterrühren. Jungzwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden. Radieschen in feine Scheiben hobeln. Radieschen und Jungzwiebeln mit der Marinade vermischen und kurz ziehen lassen.

  3. Forellenfilets salzen, pfeffern, mit der Hautseite in Mehl tauchen und in 3 EL Olivenöl (Hautseite nach unten) langsam braten. Filets wenden und kurz fertig braten. Filets mit Erbsenpüree und Salat anrichten.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 489 kcal Kohlenhydrate: 19 g
Eiweiß: 48 g Cholesterin: 134 mg
Fett: 25 g Broteinheiten: 1,5
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt