Forelle mit Jerk-Gewürzmischung und Chiligelee

Fisch & Meeresfrüchte Grillen Hauptspeise

Forelle mit Jerk-Gewürzmischung und Chiligelee
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 2 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Forelle mit Jerk-Gewürzmischung und Chiligelee 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Forellen (mittel; je ca. 350 g; ausgenommen)
20 g Petersilie
4 Stk. Knoblauchzehen (geschält)
4 Stk. Limetten
1 TL Thymian (getrocknet)
1 TL Pimentkörner
1 MS Muskat
0,25 TL Zimt (gemahlen)
1 EL Pfefferkörner
1 Stk. Paprika (rot)
2 Stk. Chilis (klein)
250 g Ribiselmarmelade (fein passiert)
Limettenblätter
Salz
Kristallzucker
Worcestersauce
Olivenöl
Tabasco
Balsamico

Zubereitung - Forelle mit Jerk-Gewürzmischung und Chiligelee

  1. Für die Jerk-Mischung Gewürze im Kutter mahlen, mit 1 TL Worchestersauce, 3 EL Öl, 1 EL Salz und 1 TL Zucker verrühren.

  2. Forellen innen salzen. Bauchhöhle mit Petersilie und Knoblauch füllen und mit kurzen Holzspießchen verschließen. Forellen beidseitig im Abstand von 2-3 cm nicht zu tief einschneiden, rundum mit der Gewürzmischung dick einstreichen, mit Frischhaltefolie zudecken und für 30 Minuten kühl stellen.

  3. Für das Gelee Paprika und Chilis halbieren, Kerne entfernen. Paprika und Chilis möglichst klein schneiden, mit den übrigen Zutaten vermischen und unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln. Mit 2 Tropfen Tabasco und 2 EL Balsamico verfeinern. Gelee vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

  4. Limetten dekorativ zuschneiden. Forellen auf den mittelheißen Grill legen und beidseitig grillen (gesamt ca. 20 Minuten). Forellen mit Chiligelee und Limetten garniert servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 6/2012.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 571 kcal Kohlenhydrate: 57 g
Eiweiß: 50 g Cholesterin: 140 mg
Fett: 15 g Broteinheiten: 4,7