Franzbrötchen mit Haselnuss-Knusper

Teige Frühstück Mehlspeise

Franzbrötchen mit Haselnuss-Knusper
(zum Gehenlassen ca. 1 Stunde)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Germteig 8 Stück Zutaten für Stück
300 ml Milch
60 g weiche Butter
520 g glattes Mehl
1 Pkg. Trockengerm
60 g Kristallzucker
1 Stk. mittleres Ei
Fülle
70 g Butter (zerlassen)
80 g Kristallzucker
1 EL Zimt
Streusel
70 g glattes Mehl
50 g Haselnüsse (gerieben)
60 g Kristallzucker
60 g kalte Butter
1 Prise(n) Kardamom
Zum Bestreichen
50 g Butter (zerlassen)
Weiters
Mehl
Staubzucker

Zubereitung

  1. Für den Teig Milch und Butter erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Vom Herd nehmen. Mehl, Germ, Zucker, Ei und Milchmischung ca. 10 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. In eine Schüssel legen, mit Frischhaltefolie
    abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

  2. Für die Streusel Mehl, Nüsse, Zucker, Butter und Kardamom mit den Fingerspitzen verreiben, bis Brösel entstehen.

  3. Rohr auf 180°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Mit zerlassener Butter bestreichen. Zucker und Zimt vermischen und gleichmäßig über den Teig streuen.

  4. Teig eng von unten nach oben einrollen und in 8 trapezförmige Stücke schneiden. Teigstücke aufstellen und auf der schmalen Seite mit einem Kochlöffelstiel eindrücken. Franzbrötchen auf das Blech legen, mit zerlassener Butter bestreichen und die Streusel darauf verteilen. Im Rohr
    (mittlere Schiene) ca. 20 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, mit Staubzucker bestreuen und noch warm genießen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/2019.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 671 kcal Kohlenhydrate: 88 g
Eiweiß: 11 g Cholesterin: 97 mg
Fett: 32 g Broteinheiten: 7